Bieten Sie Ihre Videos einem Millionenpublikum an – bei Adobe Stock. Direkt aus Premiere Pro CC heraus. Hier erfahren Sie, welche technischen Anforderungen beim Export und bei der Konvertierung erfüllt werden müssen.
young videographer

Sequenz exportieren

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Sequenz im Schnittfenster bzw. im Projektfenster ausgewählt ist, und wählen Sie „Datei > Exportieren > Medien“, oder drücken Sie Strg+M (Windows) bzw. Befehl+M (macOS).

Hinweis:

Für den nächsten Schritt muss Adobe Media Encoder auf Ihrem Rechner installiert sein.

Step1

Konvertierungseinstellungen festlegen

Wählen Sie im Dialogfeld „Exporteinstellungen“ das gewünschte Exportformat aus: H.264, H.265, QuickTime oder AVI. Wählen Sie eine Vorgabe (je nach Material ist „Vimeo 1080p HD“, „YouTube 1080p HD“ oder „YouTube 2160p 4K“ empfehlenswert), oder legen Sie die Einstellungen manuell fest.

Step2

Optionen für die Veröffentlichung auswählen

Klicken Sie auf die Registerkarte „Veröffentlichen“. Hier wird eine Liste der Dienste angezeigt, bei denen Sie Ihr Video direkt veröffentlichen können. Wählen Sie „Adobe Stock“, und klicken Sie auf „Anmelden“, um sich mit Ihrer Adobe ID bei Adobe Stock anzumelden. Falls Sie noch kein Adobe Stock-Anbieter sind, werden Sie zur Anmeldung bei https://contributor.stock.adobe.com/de aufgefordert. (Danach müssen Sie erneut auf „Anmelden“ klicken und Ihre Adobe ID eingeben.)

Hinweis: Adobe Stock unterstützt keine Inhalte von Anwendern, die Adobe Creative Cloud für Unternehmen verwenden. Falls Sie noch keine Adobe ID haben, klicken Sie auf den Link neben „Sie sind noch nicht Mitglied?“. Folgen Sie den Anweisungen, um Ihr persönliches Konto zu erstellen.

Step3

Exportieren und hochladen

Klicken Sie unten im Dialogfeld „Exporteinstellungen“ auf die Schaltfläche „Exportieren“, um Ihr Video aus Premiere Pro zu exportieren. Oder klicken Sie auf die Schaltfläche „Warteschlange“, um Adobe Media Encoder zu starten und Ihre Sequenz zur Warteschlange hinzuzufügen. Sie können beliebig viele Sequenzen in die Warteschlange aufnehmen. Klicken Sie im Fenster „Warteschlange“ auf den grünen Pfeil (Schaltfläche zum Starten des Exports), um Ihre Sequenzen zu konvertieren und gleich bei Adobe Stock hochzuladen.

Hinweis: Videobeiträge für die Adobe Stock-Website müssen folgende Anforderungen erfüllen:

  • Mindestauflösung: 1280 × 720 Pixel
  • Zulässige Formate: MOV, MP4, MPEG
  • Maximale Dateigröße: 3.900 MB (3,9 GB)
  • Dauer: 5 bis 60 Sekunden
Step4

Einreichung abschließen

Nachdem Ihr Video hochgeladen wurde, müssen Sie die Metadaten auf der Adobe Stock-Website vervollständigen, bevor Sie das Video zur Genehmigung weiterleiten können. Klicken Sie dazu in Media Encoder auf den Link der Ausgabedatei, oder navigieren Sie zu https://contributor.stock.adobe.com/de/uploads. Klicken Sie auf die Registerkarte „Hochgeladene Dateien“, um Ihr soeben hochgeladenes Video anzuzeigen. Geben Sie einen aussagekräftigen Titel und relevante Stichwörter ein, die den Inhalt Ihres Videos bestmöglich beschreiben. Wählen Sie eine passende Kategorie für Ihr Video aus. Adobe Stock schlägt Ihnen einige Stichwörter vor. Akzeptieren Sie sie, oder geben Sie eigene ein.

Hinweis:

Videos mit Inhalten oder Logos, die urheberrechtlich geschützt sind, werden nicht akzeptiert. Für alle erkennbaren Personen müssen entsprechende Model-Freigaben hochgeladen werden, bevor Ihr Beitrag genehmigt werden kann.

Step5

Weitere Informationen zu Einreichungen bei Adobe Stock finden Sie im Benutzerhandbuch für Adobe Stock-Anbieter.

09/07/2018
War diese Seite hilfreich?