Übersicht über die neuen Funktionen | Premiere Pro (Version Oktober und November 2020)

Erfahren Sie mehr über die neuen Funktionen und Verbesserungen in den Versionen von Premiere Pro von Oktober 2020 (Version 14.5) und November 2020 (Version 14.6).

Schnell-Export Ihres Videos

Version November 2020 (Version 14.6)

Schnell-Export
Schnell-Export

Schnell-Export für Premiere Pro bietet direkt über die Kopfzeile in Premiere Pro unmittelbaren Zugriff auf beliebte und häufig genutzte Exporteinstellungen.

Sie können für die qualitätsfokussierte H.264-Standardausgabe passende Quelleinstellungen wählen oder aus einer kompakten Liste von H.264-Voreinstellungen auswählen, mit denen Sie die Größe Ihrer Exportdateien reduzieren können.

Weitere Informationen finden Sie unter Schnell-Export.

Unterstützung von DNxHR 444-Codierung und -Decodierung mit 12 Bit

Version November 2020 (Version 14.6)

  • Neue Unterstützung von DNxHR 444-Decodierung mit 12 Bit. 
  • Neue Unterstützung von DNxHR 444-Codierung mit 12 Bit.
     Vorhandene Optionen für die DNxHR 444-Codierung mit 10 Bit wurden auf die neue 12-Bit-Unterstützung aktualisiert. Unterstützung für 10-Bit-Codierung ist nicht mehr verfügbar. Alle Codierungsvorgaben und die Benutzeroberfläche wurden entsprechend aktualisiert.
  • Einige Medien aus Resolve und Avid Media Composer wurden zuvor als reine Audiodateien importiert. Dieses Problem wurde mit dieser Version behoben.

Änderungen an der Alpha-Unterstützung von QuickTime DNxHR:

  • Neue Option, Alpha zu DNxHR 444-Ausgabe mit 12 Bit hinzuzufügen
  • Die Option, Alpha zu DNxHR LB hinzuzufügen wurde für Kompatibilität mit den Avid-Spezifikationen entfernt.
  • DNxHR mit Alpha, das mit Premiere Pro 14.5 (und höher) ersttellt wird, ist nicht mit früheren Versionen von Premiere Pro kompatibel.

Farbmanagement für ARRI ProRes

Version Oktober 2020 (Version 14.5)

Das Farbmanagement für ARRI ProRes-Formate mit eingebetteten LUTs optimiert den Workflow in Premiere Pro. Bei HDR-Produktionen können Sie rec709 LUTs ausschalten und durch HLG LUTs ersetzen. 

Weitere Informationen finden Sie unter HDR für Broadcaster.

Unterstützung für den Rec2100 PQ-Farbarbeitsraum

Version Oktober 2020 (Version 14.5)

HDR-Workflows enthalten jetzt Unterstützung für den Rec2100 PQ-Farbarbeitsraum in Premiere Pro.

Weitere Informationen finden Sie unter HDR für Broadcaster.

Importunterstützung für ProRes RAW

Version Oktober 2020 (Version 14.5)

Die Importunterstützung für ProRes RAW unter Windows ist jetzt für Intel- und AMD-GPUs verfügbar. ProRes RAW kann jetzt auf beiden Plattformen mit allen maßgeblichen GPUs importiert werden. 

Weitere Informationen finden Sie unter ProRes RAW-Unterstützung in Video-Anwendungen von Adobe.

ProRes RAW für LOG-Farbraumkonvertierung

Version Oktober 2020 (Version 14.5)

Die Konvertierung von ProRes RAW in LOG-Farbraum ist jetzt für Premiere Pro verfügbar.

Leistungsverbesserungen

Version Oktober 2020 (Version 14.5)

  • Die neue Hardware-Dekodierung für die Nutzung von AMD- und NVIDIA-GPUs unter Windows sorgt für eine schnellere Wiedergabe und eine reaktionsschnellere Schnittfensterleistung für die in Premiere Pro und After Effects weit verbreiteten Formate H.264 und HEVC. Informationen zu den Einstellungen für diese Funktion finden Sie unter „Festlegen von Medieneinstellungen“.
  • Die schnellere Audio-Pre-Roll in Premiere Pro sorgt für eine reaktionsschnelle Wiedergabe von großen Projekte oder von Projekten, die viele Audioeffekte verwenden. Kein Warten mehr auf den Wiedergabestart unter macOS und Windows. Informationen zu den Einstellungen für diese Funktion finden Sie unter Festlegen von „Audioeinstellungen“
Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden