Erfahre, wie du kreative Speedramp-Effekte für deine Videos erstellen kannst.

Gleich ausprobieren.

1. Lade die Übungsdatei herunter. Öffne Adobe Premiere Rush. Klicke auf Erstellt ein neues Projekt.

2. Navigiere zu der soeben heruntergeladenen Übungsdatei. Gib links unten als Projektnamen Speed Ramp ein.

3. Klicke auf die Miniaturansicht des Videos und dann auf Erstellen.

Den Clip teilen.

4. Erstelle mehrere Clips aus dem Quellmaterial. Platziere den Abspielkopf an der Position 0:04.12. Hier erfolgt der erste Schnitt.

5. Klicke auf der Werkzeugleiste links auf die Schere, um den Clip an der Position des Abspielkopfs zu schneiden.

Tipp: Zum Schneiden kannst du auch die S-Taste drücken.

 

6. Teile das Video jetzt an den Positionen 0:05.00, 0:09.12 und 0:10.00. Auf diese Weise erhältst du drei lange und zwei kurze Clips.

7. Wähle den ersten Videoabschnitt aus. Klicke rechts auf das Icon Geschwindigkeit, um das Bedienfeld Geschwindigkeit zu öffnen.

8. Erhöhe im Bedienfeld Geschwindigkeit den Wert für Bereichsgeschwindigkeit von 100 % auf 1000 %. Verschiebe den Regler, oder klicke auf die Zahl, und gib den neuen Wert direkt ein.

9. Aktiviere das Kontrollkästchen Verlauf. Ändere den Wert für Stärke von 0,5 Sekunden in 0,2 Sekunden.

10. Ziehe den Regler Bereich ganz nach links und den Regler Abschnitt fast ganz nach rechts.

11. Klicke im Schnittfenster auf den zweiten Clip. Passe die Einstellungen unter Geschwindigkeit an.

12. Ziehe im Bedienfeld Geschwindigkeit den Regler Bereich nach rechts und den Regler Abschnitt nach links. Stelle als Bereichsgeschwindigkeit 70 % ein. Aktiviere das Kontrollkästchen Verlauf. Gib als Stärke 0,2 Sekunden an.

13. Klicke im Schnittfenster auf den dritten Clip. Passe die Einstellungen unter Geschwindigkeit an.

14. Ziehe im Bedienfeld Geschwindigkeit den Regler Bereich nach rechts und den Regler Abschnitt nach links. Erhöhe den Wert für Bereichsgeschwindigkeit von 100 % auf 1000 %. Aktiviere das Kontrollkästchen Verlauf. Gib als Stärke 0,2 Sekunden an.

15. Klicke im Schnittfenster auf den vierten Clip. Passe die Einstellungen unter Geschwindigkeit an.

16. Ziehe im Bedienfeld Geschwindigkeit den Regler Bereich nach rechts und den Regler Abschnitt nach links. Stelle als Bereichsgeschwindigkeit 70 % ein. Aktiviere das Kontrollkästchen Verlauf. Gib als Stärke 0,2 Sekunden an.

17. Klicke im Schnittfenster auf den fünften Clip. Passe die Einstellungen unter Geschwindigkeit an.

18. Ziehe im Bedienfeld Geschwindigkeit den Regler Bereich nach rechts und den Regler Abschnitt ganz nach rechts. Stelle als Bereichsgeschwindigkeit 1000 % ein. Aktiviere das Kontrollkästchen Verlauf. Gib als Stärke 0,2 Sekunden an.

19. Um eine Vorschau deiner Änderungen anzuzeigen, klicke auf Abspielen, oder drücke die Leertaste. Du kannst auch den Abspielkopf zu einem bestimmten Abschnitt des Videos ziehen, um das Ergebnis zu überprüfen.

Fertig! Jetzt weißt du, wie du mit Premiere Rush in ca. 60 Sekunden kreative Speedramp-Effekte für deine Videos erzeugen kannst. Lade die Beispieldatei herunter, oder verwende eine eigene. Poste das Ergebnis bei Facebook, Twitter und Instagram mit dem Hashtag #MadewithRush, um Feedback zu deinem Projekt zu erhalten und dich mit anderen Kreativen zu vernetzen.

Facebook: http://facebook.com/AdobeDE

Twitter: https://twitter.com/AdobeDACH

Instagram: https://www.instagram.com/adobe_de

YouTube: https://www.youtube.com/user/AdobePRD

Behance: https://www.adobelive.com Im Livestream echten Profis bei der Arbeit an echten Projekten zusehen – in Echtzeit!

09/08/2020
War diese Seite hilfreich?