Problem

Wenn Sie einen Adobe Access-Stream in Google Chrome abspielen, kommt es zu einem DRM-Fehler: 3321: [i15nFailed], wenn Sie das Sicherheitsbanner für Flash Player ablehnen.

Hinweis: Bei neueren Versionen von Google Chrome erscheint ein genauererer DRM-Fehler: 3368: [UserSettingsNoAccess], wenn Sie auf die Schaltfläche „Ablehnen“ im Sicherheitsbanner klicken.

Lösung

Vor dem Abspielen von geschützten Inhalten führt Flash einige Vorgänge durch, die nicht in der Sandbox von Chrome ausgeführt werden können. Wenn versucht wird, außerhalb der Sandbox Vorgänge auszuführen, zeigt Chrome die Informationsleiste an. Klicken Sie auf „Zulassen“, um den Vorgang fortzusetzen.

Wenn Sie die Sicherheitsfrage abgelehnt haben, ist es möglicherweise erforderlich, den Browser zu aktualisieren oder den Zugriff mithilfe der folgenden Schritte in Chrome zuzulassen.

Klicken Sie auf „Zulassen“.
  1. Öffnen Sie Google Chrome und klicken Sie in Chrome oben rechts auf das Menü „Optionen“.

    Klicken Sie auf das Menü „Optionen“
  2. Klicken Sie auf „Einstellungen“.

    Klicken Sie auf „Einstellungen“.
  3. Prüfen Sie im Bedienfeld „Einstellungen“ die erweiterten Einstellungen und wählen Sie „Datenschutz“ > „Aktuelle Einstellungen“.

    Bedienfeld „Einstellungen“
  4. Stellen Sie sicher, dass für Verhalten die Option „Zulassen“ ausgewählt ist. Klicken Sie auf „OK“.

    Klicken Sie auf „OK“
  5. Aktualisieren Sie den Browser.


Weitere Informationen

Um weitere Informationen zu Adobe Access zu erhalten, klicken Sie hier.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie