Sie können adaptive Formulare erstellen, denen Benutzer elektronische Signaturen mit Adobe Document Cloud eSignature-Diensten hinzufügen können. Die Option zur Verwendung von eSign-Diensten ist nur für Formulare verfügbar, die mit einer XDP-Formularvorlage verknüpft sind.

Weitere Informationen zu eSign-Diensten finden Sie unter Funktionsweise. Weitere Informationen zum Aktivieren von EchoSign in Ihrer AEM Forms-Instanz finden Sie unter Konfigurieren von EchoSign.

Hinweis:

Endbenutzer können mit eSign-Diensten signieren, wenn ihre E-Mail in CRX verfügbar ist. 

  1. Erstellen Sie ein adaptives Formular und verknüpfen Sie es mit einer Formularvorlage. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von adaptiven Formularen.

  2. Erstellen Sie einen Bereich und ziehen Sie die Überprüfungskomponente in den Bereich. In diesem Bereich können Benutzer Informationen prüfen und bestätigen, bevor sie die Datei signieren.

  3. Erstellen Sie einen Bereich und ziehen Sie die E-Signaturkomponente in den Bereich. Diese Komponente erstellt ein Widget, in dem Endbenutzer das Formular signieren können.

  4. Wählen Sie die eSign-Komponente aus und tippen Sie auf . Führen Sie in den Eigenschaften unter der Randleiste die folgenden Schritte durch:

    1. Wählen Sie in der Registerkarte „Titel und Text“ die Option „Adobe Document Cloud eSignature-Dienste“ oder „Freihand“ im Popup-Menü „Signaturdienst“.

      Hinweis:

      Wenn Sie „Freihand“ auswählen, müssen Sie keine eSign-Dienste-Konfiguration auswählen.

      Auswahl von EchoSign oder Freihand als Signaturdienst
    2. Wählen Sie in der eSign-Dienste-Konfigurationsregisterkarte eine der auf dem Server verfügbaren Konfigurationen aus.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie