Erstelle Bauchbindengrafiken für wichtige Informationen, die Interesse wecken.
Kletterin im Felsen, Bauchbinde mit dem Text „Sara Jones, Rock Climber“

Text muss lesbar und interessant sein.

Bauchbinden oder Inserts enthalten wichtige Informationen für den Zuschauer. Durch visuelle Gestaltung wird die Information schnell aufgenommen.

Tipps für wirkungsvolle Bauchbinden:

  • Die Schrift sollte groß genug sein, damit jeder den Text innerhalb von maximal 3 Sekunden lesen kann.
  • Verwende einen einfachen Hintergrund, der nicht von den Informationen ablenkt.
  • Lasse die Buchstaben ins und aus dem Bild laufen, um durch die Bewegung Aufmerksamkeit zu erzeugen.

Eine beliebte Technik: Duplizieren und wiederholen.

Animiere die Formebene, die als Hintergrundelement ein- und ausgeblendet wird. Dupliziere die Ebene, ändere die Farbe, und verschiebe sie auf der Zeitleiste um ein paar Frames. Wiederhole diesen Schritt 3 oder 4 Mal. Animiere dann die Schrift im Banner so, dass sie nach der Animation des Hintergrundelements angezeigt wird.

Schneller arbeiten mit Motion-Graphics-Templates.

Motion-Graphics-Templates (MOGRT-Dateien) beschleunigen die Bauchbindenerstellung deutlich. MOGRT-Dateien sind wiederverwendbare Vorlagen mit Grafiken, Text und fertigen Animationen für deine Videoprojekte. Anstatt also drei separate Bauchbinden zu erstellen, kannst du einfach eine einzige MOGRT-Datei in After Effects anlegen und genau festlegen, was in Premiere Pro bearbeitbar sein soll. In Premiere Pro kannst du die Bauchbinde dann an mehreren Stellen verwenden. Text, Erscheinungsbild und Eigenschaften lassen sich direkt in Premiere Pro anpassen. After Effects muss dafür nicht geöffnet werden.

07/28/2020
War diese Seite hilfreich?