Diese Seite listet die Fehlerbehebungen in After Effects CC (Version Juni 2017) auf.

Eine Liste der Fehlerbehebungen in früheren Versionen von After Effects finden Sie in der Liste der Fehlerbehebungen in After Effects CC (Version April 2017).

Fehlerbehebungen bei Renderproblemen

Problem Status
After Effects braucht lange, um das erste Bild anzuzeigen, wenn Sie ein Projekt öffnen, das einen Ai- oder PDF-Datei enthält oder wenn Sie eine Ai- oder PDF-Datei in ein Projekt importieren. Behoben
After Effects generiert möglicherweise unlesbares Filmmaterial, wenn Sie den Effekt zum Beheben von verwackelten Bildern und Unschärfe in Kombination mit einer Projekt-Bittiefe von 16 oder 32 Bit/Kanal verwenden. Behoben
CINEMA 4D Renderer rendert möglicherweise Bilder nicht und zeigt eine leere Komposition oder eine Fehlermeldung ähnlich der folgenden an: „CINEMA 4D Render Failed (5070::0)“ (Rendern von CINEMA 4D fehlgeschlagen). Das Problem tritt auf, wenn Sie Bewegungsunschärfe und Ansichtskomposition in einer 3D-Ansicht aktivieren. Behoben
Die Renderzeit von älteren Dynamic Link-Textvorlagen und Grafikanimationsvorlagen sind möglicherweise in den neuesten Versionen von After Effects CC langsamer. Behoben
Die von After Effects installierten Grafikanimations-Beispielvorlagen, die durch wie „News Lower Third Left.mogrt“ können nicht in Premiere Pro gerendert werden. Das Problem tritt auf, wenn Sie After Effects auf einem Computer installieren, auf der die Spracheinstellungen für Creative Cloud auf eine andere Sprache als English eingestellt sind. Behoben

Fehlerbehebungen in Bezug auf Funktionsprobleme

Problem Status
Unter Windows werden im Bedienfeld für Lumetri-Bereiche Bereiche in HiDPI mit reduzierter Größe angezeigt. Behoben
After Effects zeigt eine Meldung hinsichtlich eines unerwarteten Fehlers an, wenn Sie versuchen ein Projekt zu öffnen, in dessen Sequenz JPEG-Materiel fehlt: „file '<folder name>' cannot be imported this '????' file is damaged or unsupported” – Datei <Ordnername> kann nicht importiert werden, da diese Datei '????' beschädigt ist oder nicht unterstützt wird. Behoben
Wenn Sie eine vertikale Textebene aus einem Premiere Pro-Objekt in After Effects nutzen, wird sie in eine horizontale Textebene geändert. Behoben
Wenn Sie eine Premiere Pro-Grafik bei deaktiviertem Füll-Attribut in After Effects einfügen, werden die Formebenen mit einer roten Füllung eingefügt. Behoben
Wenn Sie eine Premiere Pro-Grafik mit Balken- und Ton-Clipebenen in After Effects einfügen, wird eine Meldung hinsichtlich eines unerwarteten Fehlers ähnlich dem folgenden angezeigt: „After Effects error: strange situation [0/-24112]“. ) 26 :: 79 )“ – After Effects-Fehler: Nicht unterstützte Situation. Wenn Sie auf „OK“ klicken, wird eine andere Fehlermeldung angezeigt: „After Effects: AEGP Plugin Premiere Pro Import: Unknown error. ( 5027 :: 12 )“ Wenn Sie ein zweites Mal auf „OK“ klicken, wird die Clipebene mit Balken und Ton als durchgängige Ebene eingefügt. Behoben
Wenn Sie eine Premiere Pro-Grafikobjektebene mit deaktivierter Sichtbarkeit (Auge-Symbol) kopieren und in After Effects einfügen, wird die Sichtbarkeit automatisch aktiviert. Behoben
Bei Teamprojekten können Sie Filmmaterial nicht aus einem Projekt löschen, wenn eine Abhängigkeit zu einer Komposition davon abhängig ist. Das Problem tritt selbst dann auf, wenn Sie die abhängige Komposition oder die Sequenz löschen. Behoben
Wenn Sie Premiere Pro-Grafikobjekte in After Effects kopieren, werden Keyframes an der Null-Position einen Frame vorwärts verschoben. Behoben

﷒ Einige Teile der After Effects-Benutzeroberfläche könnten inkonsequente Helligkeit anzeigen, wenn Sie Helligkeitseinstellungen in den Voreinstellungen > Erscheinungsbild ändern.

(Ausnahme: CEP-Bedienfelder wie Bibliothekenbedienfeld könnte noch inkonsistente Helligkeitsstufen anzeigen.)

Behoben

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie