Standardmetriken folgen den Regeln, die im Kontext des angezeigten Berichts festgelegt wurden:

  • Konvertierungsvariablen: Zurechnung eines einzelnen Wertes, basierend auf der Zuweisung dieser Variablen.
  • Verkehrsvariablen: Einem einzelnen Wert wird der Verkehr zugerechnet, die auf der gleichen Bildanfrage basiert wie die Variable, die auf sie zielte.

Hinweis:

Die Variable „Seitenname“ verwendet lineare Zuordnungen für Konversionsereignisse.

Anstatt dies einem einzelnen Wert zuzurechen, rechnen Partizipationsmetriken dies allen Werten an, die vor dem Konversionsereignis im selben Besuch gesehen wurden. Dieses Konzept gilt sowohl für Verkehr als auch für Konversionen.

Unterschiede bei der Berichterstellung

  • Bei Partizipationsmetriken, die höher sind als Standardmetriken: Dieser Unterschied ist das erwartete Verhalten, da die Teilnahme für mehrere Werte berücksichtigt wird. Standardmetriken rechnen dies nur einem Wert zu (oder, im Falle einer linearen Zuordnung, teilen dieses einzelne Konvertierungsereignis als Bruchteil mehrerer Werte).
  • Die Standardmetriken sind höher als die Partizipationsmetriken: Dieser Unterschied ist im Bericht nicht möglich. Neben einer Standardmetrik wird eine Partizipationsmetrik immer für ein Erfolgsereignis berücksichtigt.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie