Benutzer möchten oft die nächsten Seiten sehen, die Besucher pro Kampagnenvariablenwert einnehmen. Pathing kann nur für eine einzelne Variable angezeigt werden. Daher ist der beste Weg zur Ansicht dieses Berichts, diese Werte in eine einzige Prop-Variable zu übernehmen. Implementieren Sie diesen Code beispielsweise in der doPlugins-Funktion:

s.usePlugins=true;
function s_doPlugins(s) 
{
    s.campaign = s.getQueryParam('cid');
    s.campaign ? propXX = s.campaign : propXX = s.pageName;
}
s.doPlugins=s_doPlugins;

Der obige Code übergibt den Abfragezeichenfolgen-Parameter „cid“ an s.campaign. Es verwendet dann einen ternären Vorgang, um entweder s.campaign oder s.pageName an eine Prop zu übergeben. Ersetzen Sie bei der Verwendung dieses Codes „cid“ durch Ihren korrekten Abfragezeichenfolgen-Parameter und „propXX“ durch die Traffic-Variable, an die Sie Daten senden möchten.

Sobald dieser Code (oder eine ähnliche Logik) implementiert wurde, lassen Sie einen der von Ihrem Unternehmen unterstützten Benutzer ClientCare kontaktieren, um die Aktivierung des Pathing für diese spezielle Prop zu beantragen. Wenn diese Einstellung im Vertrag Ihres Unternehmens festgelegt ist, gewährt sie Zugriff auf alle Pathing-Berichte. 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie