Kontrollregeln

Mit Kontrollregeln kann der Benutzer die Gültigkeit und Qualität der Nachrichten vor dem Versand überprüfen. Überprüft werden dabei zum Beispiel die Zeichenanzeige, die Größe von SMS-Nachrichten, das Adressformat usw.

In Adobe Campaign ist eine Reihe von nativen Regeln verfügbar, die folgende Standardkontrollen gewährleisten:

  • Prüfung des Betreffs (E-Mail): überprüft, ob der Betreff und die Absenderadresse keine Sonderzeichen enthalten, die bei bestimmten Mail Transfer Agents Probleme verursachen können, und ob der Nachrichtenbetreff ausgefüllt wurde.

  • Prüfung der URL-Titel (E-Mail): überprüft, ob jede Tracking-URL über einen Titel verfügt.

  • Prüfung der URLs (E-Mail): überprüft die Tracking-URLs (Prüfung auf Vorhandensein des Zeichens "&").

  • Prüfung der Testversandgröße (alle Kanäle): erzeugt eine Fehlermeldung, wenn die Zielpopulation des Testversands mehr als 100 Empfänger umfasst.

  • Prüfung des Abmelde-Links (E-Mail): überprüft, ob in jedem Inhalt (HTML und Text) mindestens eine Abmelde-URL (Opt-out) enthalten ist.

  • Prüfung der Sendungsgröße (alle Kanäle): überprüft die Größe der Nachricht.

  • Prüfung der Teilen-Links zu den sozialen Netzwerken (E-Mail): überprüft, wenn im Inhalt ein Link zum Teilen in sozialen Netzwerken (ViralLinks) enthalten ist, ob der dann nötige Mirrorseiten-Link ebenfalls enthalten ist.

  • A/B-Test: extrahiert die Test-Population für einen Versand mit A/B-Test.

Sie können die Phase im Lebenszyklus des Versands auswählen, in der die Regel angewendet werden soll. Wählen Sie den gewünschten Wert in der Typologieregel in der Dropdown-Liste des Phase-Felds aus.

typology_phase

Mögliche Werte:

  • Zu Beginn der Zielgruppenbestimmung

    Die Kontrollregel kann in dieser Phase angewendet werden, sodass der Personalisierungsschritt im Fall eines Fehlers nicht ausgeführt wird.

  • Nach der Zielgruppenbestimmung

    Wenn Sie die Größe der Zielgruppe kennen müssen, um die Kontrollregel anzuwenden, wählen Sie diese Phase aus.

    So wird beispielsweise die Kontrollregel Prüfung der Testversandgröße nach der Zielgruppenbestimmung angewendet: Diese Regel verhindert die Vorbereitung der Nachrichtenpersonalisierung, wenn zu viele Testversand-Empfänger vorhanden sind.

  • Zu Beginn der Personalisierung

    Diese Phase muss ausgewählt werden, wenn bei der Überprüfung die Nachrichtenpersonalisierung validiert werden soll. Die Nachrichtenpersonalisierung erfolgt während der Analysephase.

  • Am Ende der Analyse

    Wenn für eine Überprüfung die Nachrichtenpersonalisierung abgeschlossen sein muss, wählen Sie diese Phase aus.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie