Technische Workflows

Die technischen Workflows sind standardmäßig in Adobe Campaign enthalten. Technische Workflows dienen der programmierten periodischen Ausführung von Server-Vorgängen.

Hierbei kann es sich beispielsweise um die Wartung der Datenbank, den Abruf von Trackinginformationen oder die Einrichtung von geplanten Versandvorgängen handeln. Der Zugriff auf technische Workflows erfolgt über das Adobe-Campaign-Logo oben links im Bildschirm.

Funktionale Administratoren können auf technische Workflows über das Menü Administration > Anwendungskonfiguration > Workflows zugreifen.

Hinweis:

Als funktionaler Administrator können Sie technische Workflows aussetzen oder neu starten und ihre Eigenschaften und Struktur ändern.

technical_workflows

Liste der technischen Workflows

Technische Workflows dienen der Verwaltung automatischer Hintergrundprozesse und technischer Verfahren in Adobe Campaign.

Titel
ID
Beschreibung
A/B-Test
abTesting
Dieser Workflow analysiert die Tracking-Protokolle der einzelnen Varianten. Am Ende der Testphase des A/B-Tests berechnet er automatisch die Gewinnervariante. Er wird standardmäßig täglich gestartet.
Fakturierung
billing
Dieser Workflow übermittelt per E-Mail den Aktivitätsbericht des Systems an den fakturierungsverantwortlichen Benutzer ('billing'). Er wird standardmäßig automatisch täglich um 1 Uhr gestartet.
Datenbankbereinigung
cleanup
Dieser Workflow dient der Datenbankwartung. Er berechnet diverse Statistiken und Vorgänge und bereinigt obsolete Daten gemäß den definierten Parametern. Er wird standardmäßig täglich um 4 Uhr gestartet.
Planungen
forecasting
Dieser Workflow analysiert die im Planungskalender verzeichneten Sendungen (Erstellung von Planungslogs). Er wird standardmäßig täglich um 1 Uhr gestartet.
Freigegebene Zielgruppe importieren
importSharedAudience
Dieser Workflow synchronisiert die Daten von aus Adobe Experience Cloud in Adobe Campaign importierten Zielgruppen. Er wird standardmäßig stündlich gestartet.
Sofortige Berichtfreigabe
reportSendingNow
Dieser Workflow startet, unmittelbar nachdem der Versandzeitpunkt eines Bericht definiert wurde. Ihr Bericht wird dann in eine PDF-Datei umgewandelt, die per E-Mail an die Empfänger gesendet wird.
KPI-Abstimmung mit Adobe Analytics
kpiReconciliation
Dieser Workflow ruft die KPI-Daten einmal täglich vom Reporting-Dienst ab und stimmt sie mit den Daten in Adobe Analytics ab. Danach wird die Differenz bei Bedarf übertragen. Er wird standardmäßig täglich um 4.20 Uhr gestartet.
NMAC-Opt-outs
mobileAppOptOutMgt
Dieser Workflow aktualisiert die Abmeldungen von Benachrichtigungen auf Mobile-Geräten. Er wird standardmäßig alle sechs Stunden zwischen 1 Uhr und Mitternacht gestartet.
Message Center Lokale Archivierung
mcSynch_local
Dieser Workflow archiviert die Echtzeit-Ereignisse in einer Verlaufstabelle. Er wird standardmäßig stündlich gestartet.
Bericht-Aggregate
reportingAggregates
Dieser Workflow aktualisiert die in Berichten verwendeten Aggregate. Er wird standardmäßig täglich um 2 Uhr gestartet.
KPIs mit Adobe Analytics teilen
kpiSharing
Dieser Workflow überträgt alle 15 Minuten KPI-Daten von Adobe Campaign Standard zu Adobe Analytics.
Update der Versandausführung
updateDeliveryExecInfo
Dieser Workflow aktualisiert die Tracking-Indikatoren des Versands. Er wird standardmäßig alle zehn Minuten gestartet.
Aktualisierung der Versandindikatoren
updateDeliveryIndicators
Dieser Workflow aktualisiert die Versand-KPIs (Key Performance Indicators). Er wird standardmäßig stündlich gestartet.
Update des Ereignisstatus
updateEventsStatus
Dieser Workflow ordnet Ereignissen einen Status zu. Folgende Status sind möglich:
Ausstehend: Das Ereignis befindet sich in der Warteschlange. Es wurde noch keine Nachrichtenvorlage zugeordnet.
Versand ausstehend: Das Ereignis befindet sich in der Warteschlange, eine Nachrichtenvorlage wurde zugeordnet und die Verarbeitung durch den Versand hat begonnen.
Gesendet: Dieser Status wird aus den Versandlogs übernommen. Er bedeutet, dass die Nachrichten versendet wurden.
Vom Versand ignoriert: Dieser Status wird aus den Versandlogs übernommen. Er bedeutet, dass kein Versand vorgenommen bzw. die Sendung ignoriert/nicht berücksichtigt wurde.
Versandfehler: Dieser Status wird aus den Versandlogs übernommen. Er bedeutet, dass der Versand fehlgeschlagen ist.
Ereignis wurde nicht übernommen: Dem Ereignis konnte keine Nachrichtenvorlage zugeordnet werden. Es erfolgt kein weiterer Versuch der Ereignisverarbeitung.
Zustellbarkeit
deliverabilityUpdate
Dieser Workflow erstellt die Liste der Qualifizierungsregeln für Bounce Messages sowie die Domain- und MX-Liste der Plattform. Der Workflow wird nur bei geöffnetem HTTPS-Port ausgeführt. Er wird standardmäßig täglich um 2 Uhr gestartet.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie