Eindeutige Kennung für Profile und benutzerdefinierte Ressourcen erstellen

Standardmäßig erhalten Profile und benutzerdefinierte Ressourcen bei ihrer Erstellung keine Kennung. Sie können jedoch eine Option aktivieren, durch die bei der Erstellung von Elementen automatisch eine eindeutige Kennung erzeugt wird. Diese Kennung kann folgendermaßen verwendet werden:

  • Exportierte Datensätze einfach in einem externen Tool identifizieren.

  • Datensätze abstimmen, wenn aktualisierte Daten importiert werden, die in einer anderen Anwendung verarbeitet wurden.

Die Kennung kann nur für Profile und benutzerdefinierte Ressourcen aktiviert werden.

  1. Erstellen Sie eine Erweiterung für die Profil-Ressource oder erstellen Sie eine neue Ressource.

  2. Aktivieren Sie in der Definition der Datenstruktur unter dem Bereich Felderdie Option Automatisches ID-Feld hinzufügen.

  3. Speichern und publizieren Sie die an der Ressource vorgenommene Änderung. Wenn dieser Mechanismus für mit der API erstellte Elemente gelten soll, aktivieren Sie die Option zum Erweitern der API.

Das ACS-ID-Feld ist jetzt verfügbar und wird automatisch befüllt, wenn neue Elemente manuell oder durch die API erstellt oder über einen Import-Workflow eingefügt werden. Das ACS-ID-Feld ist ein UUID-Feld und ist indexiert.

Beim Export von Profilen oder benutzerdefinierten Ressourcen können Sie jetzt die Spalte ACS ID hinzufügen, wenn sie für diese Ressource aktiviert wurde. Sie können mithilfe dieser ID auch Datensätze in externen Tools identifizieren.

export_id_field

Daten, die in einer anderen Anwendung (z. B. einem CRM) verarbeitet bzw. aktualisiert wurden und erneut importiert werden, können mit dieser eindeutigen Kennung einfach abgestimmt werden.

Hinweis:

Das Feld ACS-ID wird nicht für Profile oder Elemente aktualisiert, die vor der Aktivierung der Option erstellt wurden. Nur neue Datensätze erhalten eine ACS ID. ist schreibgeschützt. Es kann nicht geändert werden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie