Erstellen Sie AEM Mobile-Artikel aus PDF-Dateien, indem Sie PDF-Dateien direkt hochladen oder Artikel aus Acrobat in ein Projekt exportieren.

Sie haben zwei Möglichkeiten, PDF-Dateien als AEM Mobile-Artikel zu verwenden:

  • PDF-Dateien direkt hochladen: Im On-Demand-Portal können Sie PDF-Dateien anstelle von ARTICLE-Dateien hochladen.
  • Artikeldateien aus Acrobat exportieren: Nachdem Sie das AEM Mobile PDF Export-Add-on in Adobe Acrobat installiert haben, können Sie damit PDF-basierte Artikel in ein bestimmtes Projekt hochladen.

Bei beiden Methoden stehen Ihnen dieselben Darstellungsoptionen für PDF-Artikel zur Verfügung. Sie können festlegen, ob der Bildlauf der PDF-Datei seitenweise erfolgt oder Smooth-Scrolling verwendet werden soll und ob horizontal oder vertikal durch paginierte PDF-Artikel navigiert wird.

PDF-Artikel unterstützen Links zwischen Seiten und externe Hyperlinks. Andere Interaktivitätsfunktionen wie Videos werden nicht unterstützt. Die PDF-Artikel werden optimal dargestellt, wenn sie im RGB-Farbraum definiert werden und keine ausgeblendeten Ebenen enthalten.

Eine PDF-Datei darf höchstens 2 GB groß sein und 1.500 Seiten enthalten.

 

 

 

Hinweis:

Beim aktuellen Update von Acrobat DC (20050) kann es beim Verwenden des PDF Export-Add-ons zu Abstürzen kommen. Um dieses Problem zu beheben, laden Sie die aktuelle Version des PDF Export-Add-ons herunter und installieren diese.  

Video zu PDF-Artikeln

Video zu PDF-Artikeln

PDF-Dateien hochladen

Wenn Sie den Inhalt eines Artikels über das On-Demand-Portal hochladen, können Sie ARTICLE-Dateien oder PDF-Dateien verwenden. Wenn Sie eine PDF-Datei hochladen, können Sie Optionen festlegen, mit denen die Darstellung des PDF-Artikels gesteuert wird.

Auf ganze Seite zoomen: Wenn Sie diese Option wählen, nimmt die PDF-Datei entweder die ganze Breite oder Höhe des Bildschirms ein, wobei je nach Bedarf oben und unten oder rechts und links Balken erscheinen. Der Benutzer kann dann durch Blättern zur nächsten oder vorherigen Seite wechseln.

Wenn diese Option nicht ausgewählt ist, nimmt die PDF-Datei die Breite des Anzeigebereichs ein. Der Benutzer kann den Artikel dann durch Blättern per Smooth-Scrolling durchlaufen. Eine graue Trennlinie zeigt die Seitenumbrüche an.

Horizontales Blättern in PDF aktivieren: Wenn Sie diese Option wählen, werden andere Seiten durch horizontales statt durch vertikales Blättern aufgerufen. Diese Option ist nur verfügbar, wenn die Option „Auf ganze Seite zoomen“ gewählt wurde.

PDF-Artikel hochladen

Hinweis:

Wenn Sie einen Artikel nach dem Hochladen einer PDF-Datei bearbeiten, können die Optionen für PDF-Artikel nicht mehr bearbeitet werden. Wenn Sie eine Einstellung ändern möchten, laden Sie die PDF-Datei erneut hoch.

AEM Mobile PDF Export for Acrobat-Add-on installieren

  1. Wenn Sie eine Vorabversion des AEM Mobile PDF Export for Acrobat-Add-ons installiert haben, deinstallieren Sie diese, bevor Sie die aktuelle Version installieren.

    Das Deinstallationsprogramm befindet sich unter „Programme“ > „Dienstprogramme“ > „Adobe Installers“ (Mac OS) bzw. „Systemsteuerung“ > „Software“ (Windows).

  2. Stellen Sie sicher, dass Acrobat DC aktualisiert wurde. Acrobat DC muss mindestens in Version 2015.016.20039 vorliegen.
  3. Laden Sie das AEM Mobile PDF Export for Acrobat-Add-on herunter, entpacken Sie das Archiv und installieren Sie das Add-on.

Herunterladen

AEM Mobile PDF Export for Acrobat-Add-on verwenden

Nach der Installation des Acrobat-Add-ons können Sie PDF-Dateien als AEM Mobile-Artikel in ein beliebiges Projekt hochladen, auf das Sie Zugriff haben.

 

Einzelne PDF-Datei konvertieren

  1. Installieren Sie das AEM Mobile PDF Export for Acrobat-Add-on und starten Sie Acrobat DC.

  2. Fügen Sie im On-Demand-Portal dem Projekt, in dem Sie PDF-basierte Artikel verwenden möchten, das Benutzerkonto hinzu, das Sie für die Anmeldung in Acrobat DC verwenden – üblicherweise Ihr Creative Cloud-Konto. Stellen Sie sicher, dass das Benutzerkonto Berechtigungen zum Authoring von Inhalten besitzt.

  3. Öffnen Sie das PDF-Dokument, das Sie konvertieren möchten.

  4. Klicken Sie in Acrobat auf der Menüleiste auf „Werkzeuge“ und dann auf „In AEM Mobile konvertieren“.

  5. Klicken Sie auf der Werkzeugleiste auf „In AEM Mobile konvertieren“, um das geöffnete Dokument zu konvertieren.

  6. Wählen Sie das Zielprojekt aus und klicken Sie auf „OK“. 

    Wenn das gewünschte Zielprojekt nicht in der Liste aufgeführt ist, stellen Sie sicher, dass Sie bei Acrobat angemeldet sind. Wenn Sie angemeldet sind, überprüfen Sie, ob das Konto, mit dem Sie sich angemeldet haben, dem Projekt als Benutzer zugeordnet wurde.

  7. Legen Sie die Artikeleigenschaften fest (siehe Verwalten von Artikeln in AEM Mobile).

    Die folgenden Optionen stehen für PDF-Artikel zur Verfügung:

    Auf ganze Seite zoomen: Wenn Sie diese Option wählen, wird der PDF-Artikel paginiert. Wenn diese Option nicht aktiviert ist, erfolgt der Bildlauf im PDF-Artikel per Smooth-Scrolling, wobei graue Trennlinien den Seitenwechsel markieren.

    Nur horizontale Blättergeste: Wenn Sie diese Option wählen, werden andere Seiten durch horizontales statt durch vertikales Blättern aufgerufen.  

  8. Klicken Sie auf „Hochladen“, um die PDF-Datei als Artikel in das Zielprojekt zu exportieren.

  9. Fügen Sie den neuen Artikel im On-Demand-Portal einer Sammlung hinzu und verwenden Sie Preflight, um den Artikel anzuzeigen.

PDF-Artikel bearbeiten und ersetzen

Wenn Sie ein PDF-Dokument bearbeiten und hochladen, das bereits einmal hochgeladen wurde, werden die in den On-Demand-Diensten vorliegenden Metadateneigenschaften automatisch im Acrobat-Dialogfeld eingetragen. Sie können den Verlauf der überschriebenen PDF-Artikeldateien aufrufen, indem Sie auf „Prüfungsverlauf anzeigen“ klicken.

Massenupload verwenden

Wenn Sie die Massenkonvertierung verwenden, wird jede angegebene PDF-Datei in einen Artikel konvertiert.

Bei der Massenkonvertierung wird das Präfix des PDF-Dateinamens verwendet, um den Artikelnamen und den Artikeltitel zu erstellen. Beispiel: Ist der PDF-Dateiname „Dienste_Entwurf.pdf“, lautet der Wert für den Artikelnamen „Dienste_Entwurf“ und der Artikeltitel ebenfalls „Dienste_Entwurf“. Der PDF-Dateiname darf für die Konvertierung in den Artikelnamen keine unzulässigen Zeichen wie Leerzeichen enthalten. Andernfalls wird ein Fehler ausgegeben. Benennen Sie PDF-Dateien dann entsprechend um.

  1. Klicken Sie in Acrobat auf „Werkzeuge“ > „In AEM Mobile konvertieren“, um die Add-on-Werkzeugleiste anzuzeigen.

  2. Klicken Sie auf „Massenkonvertierung“ und fügen Sie die PDF-Dateien hinzu, die Sie hochladen möchten. Stellen Sie sicher, dass die PDF-Dateinamen keine Leerzeichen oder andere Zeichen enthalten, die in Artikelnamen nicht zulässig sind. Benennen Sie PDF-Dateien dann entsprechend um.

  3. Fügen Sie den neuen Artikel im On-Demand-Portal einer Sammlung hinzu und verwenden Sie Preflight, um den Artikel anzuzeigen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie