Stelle deine 3D-Designs zur Überprüfung im Web bereit. Oder sende sie an Adobe Aero, um Augmented-Reality-Experiences zu erstellen.

3D-Szenen online teilen, an Adobe Aero senden oder zur Verwendung in anderen Programmen exportieren – Zusammenfassung.

Szene für die Anzeige im Web veröffentlichen.

  • Öffne das Freigabe-Menü.
  • Wähle „3D-Szene veröffentlichen“.
  • Gib einen Namen für deine Szene ein.
  • Klicke auf „Öffentlichen Link erstellen“.
  • Wähle „Link kopieren“ oder „Im Internet anzeigen“, um im Web auf deine freigegebene Szene zuzugreifen.

Veröffentlichte Szene in eine Website einbetten.

  • Zeige deine 3D-Szene im Web an.
  • Klicke auf das Freigabe-Symbol.
  • Wähle „Einbettungscode kopieren“.
  • Füge den Code in eine Website ein, die 3D-Szenen unterstützt, z. B. ein Behance-Portfolio.

Szenen oder Objekte aus Dimension an Aero senden.

  • Wähle die Objekte aus, die du für Aero exportieren möchtest.
  • Öffne das Freigabe-Menü.
  • Wähle „Ausgewählte(s) für Aero exportieren“.
  • Speichere die Datei an einem Ort, der von Aero aus zugänglich ist, z. B. im Ordner „Creative Cloud Files“.
  • Öffne Aero, und importiere die Datei.

In gängigen 3D-Formaten für andere Programme exportieren.

  • Verwende das Dimension-Format, um Projekte ohne Einschränkungen für andere Dimension-Projekte zu exportieren.
  • Du kannst deine Projekte auch in Formate wie GLTF oder OBJ exportieren, um sie in anderen Programmen zu verwenden. Dabei können allerdings bestimmte Merkmale verloren gehen.
05/22/2020
War diese Seite hilfreich?