Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Verwenden Sie das unten beschriebene Verfahren, um die Konvertierungseinstellungen für das Exportieren einer PDF-Datei in eine EPS-, DOC-, TXT-, RTF-, XML- oder HTML-Datei zu ändern. Standardmäßig werden für die PDF-Datei die in Adobe Acrobat Professional oder Acrobat Standard konfigurierten Standardeinstellungen für „Speichern unter“ verwendet. Die Standardeinstellungen für „Speichern unter“ in Acrobat für die Konvertierung einer PDF-Datei in eine EPS-Datei führen dazu, dass nur eine Seite in der PDF-Datei in EPS konvertiert wird.

Hinweis:

Nachdem Sie die Einstellung für „Speichern unter“ für ein Dateiformat geändert haben, gilt diese Einstellung für alle Konvertierungen desselben Typs, wenn diese aus PDF Generator exportiert werden.

  1. Öffnen Sie die PDF-Datei in Acrobat und wählen Sie „Datei“ > „Speichern unter“.

  2. Wählen Sie in der Liste „Dateityp“ das gewünschte Format aus.

  3. Klicken Sie auf „Einstellungen“ und legen Sie die Dateiformateinstellungen den Anforderungen entsprechend fest.

  4. Klicken Sie auf „OK“ und dann auf „Speichern“, um die PDF-Datei zu exportieren.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie