Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Gründe für AEM Mobile

Adobe Experience Manager ist eine digitale Plattform mit mehreren Kanälen, die eine zuverlässige mobile WYSIWYG-Anwendungsplattform zum Erstellen und Veröffentlichen bietet.  Mit Adobe Experience Manager Mobile können Ihre Entwickler es Ihren Autoren ermöglichen, ansprechende personalisierte mobile Oberflächen zu erstellen. Zudem profitieren sie gleichzeitig vollständig von den Gerätesensoren, dem Dateisystem, Drittanbieter-Plug-Ins und -Services.  

Mit Adobe Experience Manager Mobile kann ein Autor über die ClientContext-Integration mit Adobe Target schnell und einfach personalisierte Oberflächen erstellen, über die Verwaltung mehrerer Websites und ContentSync internationalisierte und lokalisierte Inhalte erstellen und veröffentlichen, unser SDK für oAuth2 und die Basisauthentifizierung mit zuverlässiger Zugriffskontrolle (Access Controls, ACLs) bis hinunter zu den einzelnen Widgets in einer einzelnen Ansicht oder an einem Service-Endpunkt nutzen, multimediale Push-Benachrichtigungen mit Deep Links zu angegebenen Anwendungsseiten erstellen, AEM Verify (AppStore) zum Prüfen und Testen verwenden, die Integration in AEM Commerce vornehmen, die Integration mit mehr als 600 Apache Cordova-Plug-Ins vornehmen und noch viel mehr – und alles als Bestandteil von AEM Mobile.

AEM bietet Ihnen die Auswahl zwischen den besten Technologien für Ihre jeweilige Anwendung – nativ oder Web, für eine Erfahrung, in der das Beste aus beiden Welten verschmilzt.

Zentrales Verwalten von Apps

Unternehmen, die vor einigen Jahren mit der Verwaltung von Websites Probleme hatten, sehen sich heutzutage bei mobilen Apps mit einem ähnlichen Problem konfrontiert.

Früher gab es keine Software für die Verwaltung all ihrer Webinhalte über eine einzelne Plattform. Daher erstellten Abteilungen, Geschäftsbereiche und globale Büros ihre eigenen dezentralisierten Websites, wobei die Verwaltung teuer war und oftmals ohne Berücksichtigung der Marke, ohne Kontrolle und ohne formelle Prüfung sowie ohne Genehmigungsprozess erfolgte. Dies gilt auch heutzutage – für Apps. Adobe Experience Manger (AEM) Mobile bietet eine vereinheitlichte Plattform für das Erstellen und Verwalten neuer und das Erweitern vorhandener Apps.

Erstellen und Erweitern von Apps

Mit Adobe Experience Manager Mobile können Marken Apps im Handumdrehen für iOS, Android und Windows erstellen. Marketingfachkräfte können mithilfe der intuitiven Tools und Frameworks schnell ansprechende Darstellungen und feinabgestimmte Navigationsstrukturen erstellen. Dies bedeutet kurze Entwicklungszeiten und häufige sichere Over-The-Air-Updates, mit denen es möglich wird, die heutigen ineffizienten Workflows um 50–70 % hinter sich zu lassen.

Mit Adobe Experience Manager Mobile ist es zudem möglich, über Apache Cordova schnell vorhandene native mobile Apps mit Echtweltfunktionen für die Marketingfachkräfte zu erweitern. Dadurch können Entwicklungsressourcen in Unternehmen es der Marketingfachkraft umgehend ermöglichen, in vorhandenen Anwendungen den Inhalt zu aktualisieren, den Stil zu verwalten, Ansichten hinzuzufügen und zu entfernen und das Layout und die Navigation zu ändern, und sie überdies befähigen, auf Gerätesensoren und den lokalen Speicher zuzugreifen, Remote-Dienstanrufe zu tätigen und alle anderen mobilen Funktionen zu nutzen, die Apps zum Bestandteil unseres Lebens machen. 

Nutzen von Inhalten für Mobilgeräte

Eine gefühlte Ewigkeit lang hatten Marken und Unternehmen beim effizienten Nutzen ihrer Assets für nachgeschaltete digitale Kanäle mit Problemen zu kämpfen. Adobe Experience Manager Mobile behandelt Apps im Mehrkanal-Inhaltserlebnis wie Bürger erster Klasse. Dadurch können Marketingmanager und Kreativprofis Apps über das vorlagenbasierte Authoring mit vorhandenem Inhalt auffüllen.   Unternehmen, die Inhalt über andere Quellen – von anderen CMS-Systemen, Produktdatenbanken, ERP- oder CRM-Systemen oder aus einer anderen beliebigen Inhaltsquelle – an ihre Apps übermitteln möchten, erhalten von uns flexible und offene APIs.

Erstellen, Messen und Optimieren

Um kritische Marketing-Services in mobile Apps zu integrieren, müssen Sie heutzutage die Integration in Einzellösungen vornehmen und im Laufe der Zeit die APIs und SDKs dieser Lösungen verwalten. Das Abschließen von Verträgen mit mehreren Lösungsanbietern (z. B. Analyse, Zielgruppenadressierung und Benachrichtigungen) erhöht die Komplexität, die dafür aufgewendete Zeit und die Kosten.

Adobe Experience Manager Mobile enthält kritische Marketing-Services aus Adobe Marketing Cloud. So müssen Sie sich keine Gedanken über Integrationspunkte und die kontinuierliche Wartung machen, und schon gar nicht über Verträge mehrerer Anbieter. Zum Beispiel können Kunden binnen Minuten nach der erstmaligen Anmeldung an ihren Konten Adobe Analytics einrichten und ausführen. Zudem integrieren wir in den kommenden Monaten weitere Marketing Cloud-Services.

Adobe Experience Manager Mobile mit integrierter Adobe Mobile Analytics-Lösung bietet aussagekräftiges und umsetzbares Feedback. Dadurch kann die Marketingfachkraft auf der Grundlage einer minutengenauen Bereitstellung relevanter Inhalte für das Unternehmen und Ihre Kunden Kundenbindung und Kundenkonvertierung aufbauen, messen und optimieren.

Ich bin bereit. Funktion ...

1. Mit meinem AEM-App-Erlebnis beginnen

Erfahren Sie, wie Sie mit einer neuen App beginnen oder AEM in Ihrer vorhandenen App nutzen.

2. Inhalte meiner App verwalten

Erfahren Sie, wie Sie schnell Erlebnisse erstellen und für Ihre Kunden bereitstellen können.

3. Meine App global veröffentlichen

Erfahren Sie, wie Sie Ihre App schnell überall auf Geräten veröffentlichen können.

4. Die Leistung meiner App messen

Erfahren Sie, wie Sie durch Analysen schnell Erkenntnisse über den Mehrwert Ihrer App erhalten.

5. Stellen Sie ein maßgeschneidertes App-Erlebnis bereit.

Erfahren Sie, wie Sie auf Inhalte abzielen, an denen Kunden interessiert sind, und solche Inhalte bereitstellen.

6. Wichtige Benachrichtigungen an meine Benutzer senden

Erfahren Sie, wie Sie überall Push-Benachrichtigungen planen und auf Geräten bereitstellen können.

Noch nicht ganz bereit?

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie