Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Verwenden Sie die Integrationscode-Funktion, wenn Sie ein Video wiedergeben oder ein Asset anzeigen möchten, das auf einer Webseite eingebettet wurde. Sie kopieren den Integrationscode in die Zwischenablage, damit Sie ihn in die Webseiten einfügen können. Der Code kann im Dialogfeld „Code einbetten“ nicht bearbeitet werden.

Sie betten URLs nur dann ein, wenn Sie AEM nicht als Ihren WCM verwenden. Wenn Sie AEM als Ihren WCM verwenden, fügen Sie die Assets direkt zu Ihrer Seite hinzu.

Siehe auch Verknüpfen von URLs mit einer Webanwendung.

Siehe auch Bereitstellen von optimierten Bildern für eine responsive Site

Hinweis:

Der eingebettete Code kann erst kopiert werden, nachdem Sie das ausgewählte Asset veröffentlicht haben. Darüber hinaus müssen Sie die Viewer-Vorgabe oder die Bildvorgabe veröffentlichen.

Siehe Veröffentlichen von Assets.

Siehe Veröffentlichen von Viewer-Vorgaben.

Siehe Veröffentlichen von Bildvorgaben.

So betten Sie den Video- oder Asset-Viewer auf einer Webseite ein:

  1. Navigieren Sie zum veröffentlichten Video- oder Bild-Asset, dessen Integrationscode Sie kopieren möchten.

    Denken Sie daran, dass der Einbettungscode erst kopiert werden kann, nachdem Sie die Assets veröffentlicht haben. Darüber hinaus müssen die Viewer-Vorgabe oder die Bildvorgabe ebenfalls veröffentlicht werden.

    Siehe Veröffentlichen von Assets.

    Siehe Veröffentlichen von Viewer-Vorgaben.

    Siehe Veröffentlichen von Bildvorgaben.

  2. Klicken Sie in der linken Leiste, wählen Sie das Dropdown-Menü aus und klicken oder tippen Sie auf Viewer.

  3. Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf den Namen einer Viewer-Vorgabe. Die Viewer-Vorgabe wird auf das Asset angewendet.

  4. Klicken Sie auf Einbetten.

  5. Kopieren Sie im Dialogfeld „Code einbetten“ den gesamten Code in die Zwischenablage und klicken Sie dann auf Schließen.

  6. Fügen Sie den Integrationscode in die Webseiten ein.

Verwendung von HTTP/2 zur Bereitstellung von Dynamic Media-Assets

HTTP/2 ist das neue, aktualisierte Webprotokoll, das die Kommunikation zwischen Browser und Servern verbessert. Es beschleunigt die Übertragung von Informationen und reduziert die erforderliche Prozessorleistung. Es ist jetzt möglich, Dynamic Media-Assets über HTTP/2 bereitzustellen, das schnellere Reaktions- und Ladezeiten bietet.

Vollständige Informationen zu den ersten Schritte mit HTTP/2 und Ihrem Dynamic Media-Konto finden Sie unter Bereitstellung von Inhalt über HTTP/2.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie