Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Mit Adobe Experience Manager (AEM) können Sie von cloudbasierten Übersetzungsdiensten von Ihrem bevorzugten Übersetzungsanbieter Gebrauch machen, um sicherzustellen, dass Ihre Assets basierend auf Ihren Anforderungen übersetzt werden.

Sie können den Übersetzungs-Cloud-Service direkt auf Ihren Asset-Ordner anwenden, sodass die Assets in den Übersetzungs-Workflows verwendet werden können.

Anwenden der Übersetzungsdienste

Durch die direkte Anwendung der Übersetzungs-Cloud-Services auf Ihren Assets-Folder entfällt die Notwendigkeit, Übersetzungsdienste zu konfigurieren, wenn Sie Übersetzungs-Workflows erstellen oder aktualisieren.

  1. Wählen Sie in der Assets-UI den Ordner aus, auf den Sie die Übersetzungsdienste anwenden möchten.

  2. Klicken/tippen Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Eigenschaften, um die Seite Ordnereigenschaften anzuzeigen.

    chlimage_1
  3. Navigieren Sie zur Registerkarte Cloud-Services.

  4. Wählen Sie aus der Liste „Cloud-Service-Konfigurationen“ den gewünschten Übersetzungsanbieter aus. Wenn Sie beispielsweise Übersetzungsdienste von Microsoft nutzen möchten, wählen Sie Microsoft Translator aus.

    chlimage_1
  5. Wählen Sie den Connector für den Übersetzungsanbieter aus.

    chlimage_1
  6. Klicken/tippen Sie in der Symbolleiste auf Speichern und klicken Sie anschließend auf OK, um das Dialogfeld zu schließen. Der Übersetzungsdienst wird auf den Ordner angewendet.

Anwenden eines benutzerdefinierten Übersetzungs-Connectors

Wenn Sie einen benutzerdefinierten Connector für die Übersetzungs-Services anwenden möchten, die in Übersetzungs-Workflows verwendet werden sollen. Um einen benutzerdefinierten Connector anzuwenden, installieren Sie den Connector zunächst über Package Manager. Konfigurieren Sie den Connector anschließend über die Konsole „Cloud-Services“. Wenn Sie den Connector konfiguriert haben, ist er in der Connector-Liste in der Registerkarte „Cloud-Services“ verfügbar. Die Beschreibung hierzu finden Sie unter Anwenden der Übersetzungsdienste. Wenn Sie den benutzerdefinierten Connector anwenden und Übersetzungs-Workflows ausführen, werden die Connector-Details in der Kachel Zusammenfassung der Übersetzung des Übersetzungsprojekts unter den Überschriften Anbieter und Methodeangezeigt.

  1. Installieren Sie den Connector von Package Manager.

  2. Klicken oder tippen Sie auf das AEM-Logo und navigieren Sie zu Tools > Bereitstellung > Cloud-Services.

  3. Suchen Sie den installierten Connector unter Services von Dritten auf der Seite Cloud-Services.

    chlimage_1
  4. Klicken/tippen Sie auf den Link Jetzt konfigurieren, um das Dialogfeld Konfiguration erstellen zu öffnen.

    chlimage_1
  5. Geben Sie einen Titel und einen Namen für den Connector ein und klicken/tippen Sie dann auf Erstellen. Der benutzerdefinierte Connector ist in der Connector-Liste in der Registerkarte Cloud-Services verfügbar. Die Beschreibung hierzu finden Sie in Schritt 5 von Anwenden der Übersetzungsdienste.  

  6. Führen Sie einen beliebigen unter Erstellen von Übersetzungsprojekten beschriebenen Übersetzungs-Workflow aus, wenn Sie den benutzerdefinierten Connector angewendet haben. Überprüfen Sie die Details des Connectors in der Kachel Zusammenfassung der Übersetzung des Übersetzungsprojekts in der Projektkonsole.

    chlimage_1

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie