Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Führen Sie die folgenden Schritte in der empfohlenen Reihenfolge aus, um die Android-App für AEM Forms zu erstellen.

  1. Laden Sie das Quellcode-Paket der AEM Forms-App herunter
  2. Legen Sie die Umgebungsvariable fest.
  3. Standardmäßige AEM Forms-App erstellen

Laden Sie das Quellcode-Paket der AEM Forms-App herunter

AEM Forms-App-Quellcodepaket bezieht sich auf das adobe-lc-mobileworkspace-src-<version>.zip. Dieses Archiv enthält den Quellcode, der zum Erstellen einer benutzerdefinierten AEM Forms-App erforderlich ist. Das Archiv befindet sich im adobe-aemfd-forms-app-src-pkg-<version>.zip -Paket, das auf der Paketfreigabe verfügbar ist.

Führen Sie folgende Schritte aus, um die adobe-aemfd-forms-app-src-pkg-<version>.zip-Datei
herunterzuladen:

  1. Melden Sie sich beim AEM-Server als Administrator an und öffnen Sie Paketfreigabe. Zum Anmelden bei der Paketfreigabe benötigen Sie eine Adobe ID.

  2. Suchen Sie in AEM-Paketfreigabe nach adobe-aemfd-forms-app-src-pkg-<version>.zip und klicken Sie auf das Paket, das auf Ihr Betriebssystem zutrifft, und dann auf Herunterladen. Lesen und akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung und klicken Sie auf OK. Der Download wird gestartet. Nachdem der Download abgeschlossen ist, wird das Wort Heruntergeladen neben dem Paket angezeigt.

  3. Nachdem der Download abgeschlossen ist, klicken Sie auf Heruntergeladen. Sie werden zum Paketmanager weitergeleitet.  Suchen Sie im Paketmanager auf das heruntergeladene Paket und klicken Sie auf Installieren.

  4. Um das Quellcodearchiv herunterzuladen, öffnen Sie http://<Server>:<Port>/crx/de/content/forms/mobileapps/src/adobe-lc-mobileworkspace-src-<version>.zip in Ihrem BrowserDie ZIP-Datei der Android-App wird auf Ihr Gerät heruntergeladen.

  5. Extrahieren Sie den Inhalt der ZIP-Datei in einen Ordner in Ihrem lokalen Dateisystem. Beispiel C:\<Ordnerstruktur>\adobe-lc-mobileworkspace-src-2.4.20

Das folgende Bild zeigt die Struktur des Ordners adobe-lc-mobileworkspace-src-<version>.zip\android.

zip_android_folder_structure

Legen Sie die Umgebungsvariable fest.

Legen Sie die folgenden Umgebungsvariablen fest, bevor Sie den Erstellungsprozess für die AEM Forms-App starten:

  • Setzen Sie die Umgebungsvariable JAVA_HOME auf den Speicherort der JDK-Software im lokalen Dateisystem. Beispiel: C:\Programme\Java\jdk1.8.0_181
  • Setzen Sie die Systemumgebungsvariable ANDROID_SDK_ROOT auf den SDK-Speicherort für Android. Beispiel: C:\Benutzer\<username>\AppData\Local\Android\Sdk
  • Legen Sie die Systemumgebungsvariable Path fest, um die Ordner „Plattform-Tools“ und „Tools“ für Android einzubeziehen . Beispiel: C:\Benutzer\<username>\AppData\Local\Android\Sdk\platform-tools und C:\Benutzer\<username>\AppData\Local\Android\Sdk\tools.

Standardmäßige AEM Forms-App erstellen

Nachdem Sie die Datei adobe-lc-mobileworkspace-src-<version>.zip im lokalen Dateisystem gespeichert und die Umgebungsvariablen festgelegt haben, erstellen Sie die standardmäßige AEM Forms Android-App mit einer der folgenden Optionen:

Erstellen Sie die AEM Forms-App mit Android Studio

Erstellen Sie die AEM Forms-App mit Android Studio über folgende Schritte:

  1. Starten Sie die Android Studio-App auf Ihrem Computer.

  2. Klicken Sie auf Öffnen Sie ein vorhandenes Android Studio-Projekt. Wenn das Dialogfeld zum Öffnen eines vorhandenen Projekts nicht automatisch angezeigt wird, wählen Sie Datei > Öffnen.

  3. Navigieren Sie zu adobe-lc-mobileworkspace-src-<version>.zip/android auf dem lokalen Dateisystem und klicken Sie auf OK.
    Die android-Option im linken Fensterbereich angezeigt.

     

    android_folder_studio
  4. Wählen Sie im linken Bereich Android und klicken Sie auf Ausführen > Android ausführen.

  5. Wählen Sie das Android-Gerät im Abschnitt „Verbundene Geräte“ im Dialogfeld „Ziel für die Bereitstellung auswählen“ und klicken Sie auf „OK“.
    Nachdem Sie die Entwicklungsumgebung erfolgreich erstellt haben, können Sie jetzt Anpassungen für die App vornehmen. Verwenden Sie die folgenden Artikel, um die App anzupassen:

    Nach dem Anwenden entsprechender Anpassungen auf Ihre App können Sie die .apk-Datei für die Verteilung generieren.

Generieren Sie die .apk-Datei mit Android Studio

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die APK-Datei mit Android Studio zu generieren:

  1. Starten Sie die Android Studio-App auf Ihrem Computer.

  2. Wählen Sie Öffnen Sie ein vorhandenes Android Studio-Projekt. Wenn das Dialogfeld zum Öffnen eines vorhandenen Projekts nicht automatisch angezeigt wird, wählen Sie Datei > Öffnen.

  3. Navigieren Sie zu adobe-lc-mobileworkspace-src-<version>.zip/android auf dem lokalen Dateisystem und klicken Sie auf OK.
    Die android-Option wird im linken Fensterbereich angezeigt.

  4. Wählen Sie Erstellen > APK erstellen, um die APK-Datei zu generieren.

    Wählen Sie optional Erstellen > Signiertes APK generieren, um eine signierte Version der .apk-Datei zu generieren.

Verwenden von Android Debug Bridge

Sobald die APK-Datei generiert wurde, führen Sie den folgenden Befehl aus, um die Anwendung auf einem Android-Gerät mithilfe von Android Debug Bridge zu installieren.

Windows-Benutzer: adb install %HOMEPATH%\Projects\[your-project]\adobe-lc-mobileworkspace-src-[version]\android\build\outputs\apk\android-debug.apk

MAC-Benutzer: adb install [User_Home]/Projects/[your-project]/adobe-lc-mobileworkspace-src-[version]/android/build/outputs/apk/android-debug.apk

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie