Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Nachfolgend sind bekannte Probleme in Version 6.4 von Adobe Experience Manager aufgeführt, die im April 2018 veröffentlicht wurde. Die Liste ist aufgeteilt in bekannte Probleme, die mit Service Packs und Hotfixes behoben werden können, und solche, für die noch eine Lösung aussteht.

Bekannte Probleme

Wenden Sie sich für weitere Informationen zu bekannten Problemen an den Support.

Plattform

  • Vorgangs-Dashboard: Bei Sicherungsdateien ohne die Erweiterung „.zip“ wird die Fortschrittsleiste nicht angezeigt. (GRANITE-10713)
  • HTL: Java-Use-Objekt mit nachstehendem Leerzeichen in der Paketdeklaration friert SightlyJavaCompilerService ein. (GRANITE-20836)
  • Apache Felix/Sling: Konfigurationsdatei ist auch nach „configuration.delete()“ noch im Repository vorhanden. (GRANITE-20618)
  • Cloud-Einstellungen: Konsole nach Bearbeitung des Konfigurations-Containers beschädigt. (GRANITE-20726)
  • Sicherheit: IMS-Integration schlägt mit benutzerdefiniertem Kontextpfad fehl. (GRANITE-20639)
  • Sicherheit: Standardmäßiges JAAS-Ranking von SSO sowie von externen und standardmäßigen Anmeldemodulen verbessert. (GRANITE-20590
  • Hilfsmittel – CRX DE Lite: Der Rand der Ansicht „Eigenschaften“ bewegt sich immer weiter aufwärts. (GRANITE-12040)
  • Hilfsmittel – CRX DE Lite: Änderungen in Werten vom Typ „Long“ können erst gespeichert werden, wenn Sie auf den Eigenschaftennamen doppelklicken. (GRANITE-12351)
  • Hilfsmittel – CRX DE Lite: Eine Suche per STRG + F in offenen Textdateien bleibt bei einer RegExp-Suche hängen. (GRANITE-5996)
  • Hilfsmittel – CRX DE Lite: Nach dem Umbenennen eines Knotens wird eine Knoteneigenschaft nicht mehr angezeigt. (GRANITE-7160)
  • Benutzeroberfläche: Das Pulldown-Feld „mehr ...“ zeigt nicht alle Elemente an, wenn es bei einem Popover-Element in IE oder Firefox geöffnet wird. (GRANITE-16326)
  • Benutzeroberfläche: QuickInfo wird bei Verwendung eines festen Spaltenlayouts mit zwei nebeneinander liegenden Spalten ausgeblendet. (GRANITE-16869)
  • Omnisearch: Suchvorgänge mit einem umgekehrten Schrägstrich können das Auslösen einer Ausnahme verursachen. (GRANITE-11769)
  • Omnisearch: Das Öffnen von „Anzeigeeinstellungen“ in der Listenansicht führt dazu, dass der Suchfilter geändert wird. (GRANITE-16524)
  • Omnisearch: Beim Durchführen einer Assets-Suche in Sites wird die falsche Liste mit Spaltenkonfigurationen angezeigt. (GRANITE-16527)
  • Omnisearch: Eigenschaften von linker Seitenleiste stehen in Zusammenhang mit der Omnisearch-Serveranforderung. (GRANITE-20524)
  • Omnisearch: Omnisearch bietet keine Unterstützung für Kontextpfade. (GRANITE-16044)

Assets

  • Benutzeroberfläche: Assets-Benutzeroberfläche hängt nach „Kopieren“ und „Einfügen“ und „Alle auswählen“. (CQ-4236142)
  • Benutzeroberfläche: Assets können nach Lazy-Loading-Vorgang nicht verschoben werden. (CQ-4236134)
  • Suche: In der klassischen Benutzeroberfläche werden Tags nicht in der Suche angezeigt. (CQ-4235239)
  • Berichte: Fehler beim Erstellen von Berichten zu Asset-Änderungen. (CQ-4239744)
  • Berichte: Geplante, regelmäßige Erstellung von Asset-Berichten schlägt ungeregelt fehl (einige Berichte verbleiben in der Warteschlange). (CQ-4239089)
  • Metadaten: Beim Hinzufügen eines Mehrwerttextfelds zum Asset-Schema greift die Regel für die Kaskadierung der erforderlichen Felder nicht. (CQ-4239333)
  • Brand Portal: Veröffentlichen in Brand Portal funktioniert für Sammlungen nicht. (CQ-4238731)

Communities

  • Moderation: Es ist nicht möglich, den übergeordneten Beitrag in einem einzelnen Löschvorgang aus der Massenmoderationsoberfläche zu löschen. (CQ-4236797)
  • Konsole: Link für vergessene Benutzernamen oder Kennwörter leitet zur Anmeldeseite um, anstatt zum entsprechenden Kennwortabfrageformular. (CQ-4237682)

Forms

Installation und Entwicklung

  • (Nur AEM Forms JEE) Beim Bootstrapping von JBoss Application Server während der Ausführung von Configuration Manager werden EJB-Aufruf- und Bootstrap-Fehler zurückgegeben. Diese können jedoch ignoriert werden. (Referenznummer CQ-4229793)

Interaktive Kommunikation

  • Beim Laden der interaktiven Kommunikation mit Diagramm- oder Bildelementen über die Agenten-Benutzeroberfläche treten Verzögerungen auf. (Referenznummer CQ-4236630)
  • Das Anzeigeformat von Daten in der Druckvorschau lautet „tt-mm-jjjj“. In der Webversion ist es tt-mmm-jj (Referenznummer CQ-4237045).
  • Der Webkanal „Interaktive Kommunikation“ unterstützt nur sortierte und unsortierte Listen. In Listen-Dokumentfragmenten werden ebenenübergreifende Listen und Einzüge für den Webkanal der interaktiven Kommunikation nicht unterstützt. (Referenznummer CQ-4233672)
  • Beim Synchronisieren des Web-Kanals mit dem Print-Kanal können die folgenden Probleme auftreten:
    • Beim Synchronisierung des Web-Kanals treten beim ersten Wechsel vom Print-Kanal Verzögerungen auf.
    • Der Web-Kanal wird nicht synchronisiert, wenn der Print-Kanal eine nicht konfigurierte Diagramm-Komponente enthält. Löschen Sie die Diagramm-Komponente und führen Sie die Synchronisierung erneut durch, um das Problem zu beheben.
    • Die Synchronisierung schlägt in einigen Fällen mit der Meldung „Beim Synchronisieren der Live Copy ist ein Fehler aufgetreten“ fehl. Aktualisieren Sie die Seite, um das Problem zu beheben.
    • Der statische Text in einem Layout-Fragment wird durch den Namen der Tabellenzelle ersetzt, wenn die erste Spalte der Tabelle eine Headerspalte in der Vorlage für den Print-Kanal ist.
    • Komponenten oder Assets können ausschließlich am Ende einer Web-Kanal-Kommunikation hinzugefügt werden. Um sie an einer anderen Stelle zu platzieren, fügen Sie ein Feld am unteren Rand des Web-Kanals hinzu und ordnen Sie sie mithilfe der Inhaltsstruktur neu an.
    • Inhalte lassen sich in den vererbten Zielbereich des Web-Kanals verschieben, ohne die Live Copy-Vererbung zu entfernen.

(Referenznummer CQ-4239780)

Datenintegration

  • Authentifizierungskonfigurationen für SOAP-basierte Webservices sind nicht sichtbar und können daher nicht in Cloud-Services konfiguriert werden. Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Problem zu lösen:

1. Wechseln Sie in der CRXDE Lite-Konsole zum folgenden Knoten:
/libs/fd/fdm/gui/components/admin/fdmcloudservice/createcloudconfigwizard/cloudservices/
wsdlauthenticationsettings/items/fixedcolumns/items/container/items/wsdl/items/
selectAuthentication/items/custom.
2. Aktualisieren Sie den Wert der Werteigenschaft auf den Wert der Texteigenschaft.
3. Klicken Sie auf „Alle speichern“, um die Konfiguration zu speichern.

(Referenznummer CQ-4238462)

Adobe Sign-Integration

  • Der Adobe Sign-Planer setzt zwischenzeitlich aus, deshalb werden noch zu unterzeichnende Formulare nicht zur Übermittlung weitergeleitet. Starten Sie zum Beheben des Problems das Bundle Apache Sling Scheduler Support über die Web-Konsole von AEM unter „http://[Server]:[Port]/system/console/bundles“·neu.

Bearbeitung adaptiver Formulare

  • In adaptiven Formularen nimmt die Diagramm-Komponente mehr Platz ein, als es normalerweise der Fall ist.
  • Beim Speichern von Eigenschaften für adaptive Formulare, adaptive Formularfragmente oder interaktive Kommunikation in der Forms Manager-Benutzeroberfläche wird eine Ausnahme zurückgegeben.
  • Die angegebene maximale Zeichenanzahl für ein adaptives Formulartextfeld wird auf Samsung-Geräten mit Android 6.0 nicht berücksichtigt. (Referenznummer CQ-4235205)

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie