Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Durch die Massenbearbeitung von Seiteneigenschaften können Sie die Eigenschaften mehrerer Seiten gleichzeitig bearbeiten.

Aufgrund der Möglichkeit unterschiedlicher Werte sind die Seiteneigenschaften für die Massenbearbeitung nicht standardmäßig aktiviert. Sie müssen explizit in der Positivliste eingetragen sein (aktiviert). Wenn Sie die Seiteneigenschaften definieren, die für die Massenbearbeitung verfügbar sein sollen, müssen Sie bestimmte Implikationen berücksichtigen, wie zum Beispiel:

  • Bestimmte Felder sind normalerweise eindeutig; zum Beispiel ein Seitentitel. Sie müssen entscheiden, ob es sinnvoll ist, diese Felder für die Massenbearbeitung zu aktivieren, wenn ein Wert angewendet wird.
  • Bestimmte Felder können mehrere Werte haben - dies erfordert eine sinnvolle Darstellung beim Rendern.
    Zum Beispiel ein Kontrollkästchen, das „Bereit zur Veröffentlichung“ anzeigt. Dies kann mehrere Werte vor der Massenbearbeitung haben (z. B. bereit, in Überarbeitung, in Bearbeitung).

Vorsicht:

Massenbearbeitung von Seiteneigenschaften ist:

  • Nicht verfügbar in der klassischen Benutzeroberfläche.
  • Nicht verfügbar für Seiten innerhalb einer Live Copy.
  • Nur verfügbar für Seiten mit desselben Ressourcentyp. 

Hinweis:

Massenbearbeitung ist auch für Assets verfügbar. Dieses Verfahren ist sehr ähnlich, weicht aber in einigen Punkten ab. Genauere Informationen dazu finden Sie unter Bearbeiten von Eigenschaften für mehrere Assets. Sie können die Felder im Metadaten-Masseneditor für Assets mit dem Schema-Editor anpassen.

Aktivieren eines Felds

Hinweis:

Bestimmte Felder können mehrere Werte haben - dies erfordert eine sinnvolle Darstellung beim Rendern. Aus diesem Grund sollten Sie nur die folgenden Feldtypen aktivieren:

  • /libs/granite/ui/components/foundation/form/textfield
  • /libs/granite/ui/components/foundation/form/textarea
  • /libs/granite/ui/components/foundation/form/tagspicker
  • /libs/granite/ui/components/foundation/form/datepicker
  • /libs/granite/ui/components/foundation/form/pathbrowser
  • /libs/granite/ui/components/foundation/form/checkbox

Felder werden in der Seitenkomponente aktiviert (nicht in der Vorlage):

  1. Mit CRXDE Lite (oder einer entsprechenden Methode) öffnen Sie Ihre Seitenkomponente.

    Zum Beispiel: /apps/core/wcm/components/page/v1/page

    Hinweis:

    Für das Beispiel wird angenommen, dass die Hauptkomponenten auf die Instanz installiert wurden, das der Fall ist, wenn die Instanz mit We.Retail-Beispielinhalt ausgeführt wird. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu Kernkomponenten

  2. Navigieren Sie zum erforderlichen Feld innerhalb der cq:dialog-Definition.

  3. Definieren Sie die folgende Eigenschaft auf dem Feldknoten:

    • Name: allowBulkEdit
    • Typ: Boolesch
    • Wert: true

    Beispiel: für die Grundlagenkomponente der Standardseite:

      /libs/foundation/components/page

    würde die Eigenschaft definiert werden auf:

      cq:dialog/content/items/tabs/items/basic/items/column/items/onofftime/items/ondate

    Vorsicht:

    Sie dürfen keinerlei Änderungen im Pfad /libs vornehmen.

    Denn der Inhalt von /libs wird überschrieben, wenn Sie die Instanz das nächste Mal aktualisieren. (Außerdem kann der Inhalt auch durch Anwenden von Hotfixes oder Feature Packs überschrieben werden.)

    Die empfohlene Methode zur Konfiguration und für andere Änderungen sieht wie folgt aus:

    1. Erstellen Sie das erforderliche Element neu (d. h. wie es in /libs aussieht) unter /apps
      .
    2. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen in /apps vor.

  4. Wählen Sie Alle speichern, um ihre Aktualisierungen beizubehalten.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie