Mit der Brand Portal-Suchfunktion können Sie schnell mithilfe von Omnisearch und der Facettensuche, die Filter verwendet, um Ihnen bei der Eingrenzung Ihrer Suche zu helfen. Sie können Ihre Suchvorgänge als Smart-Sammlungen für die Zukunft speichern.

Suchen von Assets mithilfe von Omnisearch

So suchen Sie in Brand Portal nach Assets: 

  1. Klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Suche oder drücken Sie die Taste „/“, umOmnisearchzu starten.

    omnisearchicon
  2. Geben Sie in das Suchfeld einen Suchbegriff für die Assets ein, die Sie suchen möchten. 

    omnisearch

    Hinweis:

    Hierfür sind mindestens 3 Zeichen in Omnisearch erforderlich, damit Suchvorschläge angezeigt werden.

  3. Wählen Sie aus den relevanten Vorschlägen in der Dropdown-Liste ein Asset aus, auf das Sie schnell zugreifen möchten.

    assets-search-result
    Asset-Suche mithilfe von Omnisearch

Suche mithilfe von Facetten im Bereich „Filter“

Suchfacetten im Bereich „Filter“ fügen Granularität zu Ihrer Suche hinzu und machen die Suchfunktion effizient. Suchfacetten verwenden mehrere Dimensionen (Prädikate), mit denen Sie Ihre Suche genauer definieren können. Sie können einfach einen Drilldown zur gewünschten Detailtiefe durchführen, um die Suche zu konzentrieren.

Wenn Sie beispielsweise nach einem Bild suchen, können Sie auswählen, ob Sie ein Bitmap- oder ein Vektorbild möchten. Sie können den Umfang der Suche weiter verringern, indem Sie den MIME-Typ für das Bild in der Dateityp-Suchfacette angeben. Wenn Sie nach Dokumenten suchen, können Sie auf ähnliche Weise das gewünschte Format festlegen, z. B. PDF oder MS Word.

File-type-Search
Bereich „Filter“ in Brand Portal

Der Bereich „Filter“ enthält einige Standardfacetten, wie z. B. Pfadbrowser, Dateityp, Dateigröße, Status und Ausrichtung. Sie können jedoch benutzerdefinierte Suchfacetten hinzufügen oder spezifische Suchfacetten aus dem Bereich Filter entfernen, indem Sie im zugrunde liegenden Suchformular Prädikate hinzufügen oder entfernen. Sehen Sie sich die Liste aller verfügbaren und verwendbaren Suchprädikate in Brand Portal an.

So können Sie mit den verfügbaren Suchfacetten Filter auf Ihre Suche anwenden:

  1. Klicken Sie auf das Symbol „Überlagerung“ und wählen Sie Filter.

    SelectorRail
  2. Wählen Sie im Bereich Filter auf der linken Seite die entsprechenden Optionen aus, um die relevanten Filter anzuwenden.
    Verwenden Sie beispielsweise die folgenden Standardfilter:

    • Pfadbrowser zum Suchen von Assets in einem bestimmten Verzeichnis. Der Standardsuchpfad des Prädikats für den Pfadbrowser ist /content/dam/mac/<Mandanten-ID>/, der durch Bearbeiten des Standardsuchformulars konfiguriert werden kann.

    Hinweis:

    Für Nicht-Administratoren zeigt der Pfadbrowser im Bereich „Filter“ nur die Inhaltsstruktur der Ordner (und der Vorgängerelemente) an, die für sie freigegeben sind.
    Administratoren können über den Pfadbrowser zu einem beliebigen Ordner in Brand Portal navigieren.

    • Dateityp zur Angabe des Typs (Bild, Dokument, Multimedia, Archiv) der Asset-Datei, nach der Sie suchen. Darüber hinaus können Sie den Umfang Ihrer Suche einschränken. Geben Sie zum Beispiel den MIME-Typ (TIFF, Bitmap, GIMP-Bilder) für Bilder oder Formate (PDF oder MS Word) für die Dokumente an.
    • Dateigröße, um basierend auf der Größe nach Assets zu suchen. Sie können die untere und obere Grenze für den Größenbereich ausgeben, um Ihre Suche einzuschränken und die Maßeinheit für die Suche anzugeben.
    • Status, um basierend auf Asset-Status, z. B. Genehmigung (Genehmigt, Änderung angefordert, Abgelehnt, Ausstehend) und Ablauf, nach Assets zu suchen.
    • Durchschnittsbewertung, um basierend auf der Bewertung der Assets nach Assets zu suchen.
    • Ausrichtung, um basierend auf der Ausrichtung (horizontal, vertikal, quadratisch) der Assets nach Assets zu suchen.
    • Stil, um basierend auf dem Stil (farbig, einfarbig) der Assets nach Assets zu suchen.
    • Videoformat, um basierend auf dem Format von Video-Assets (DVI, Flash, MPEG4, MPEG, OGG Theora, QuickTime, Windows Media, WebM) nach Video-Assets zu suchen.

    Sie können im Bereich „Filter“ benutzerdefinierte Suchfacetten verwenden, indem Sie das zugrunde liegende Suchformular bearbeiten.

    • Wenn im Suchformular verwendet, können Sie mithilfe von Eigenschaftsprädikat nach Assets suchen, die mit einer Metadateneigenschaft übereinstimmen, der das Prädikat zugeordnet ist.
      Wenn beispielsweise das Eigenschaftsprädikat jcr:content/metadata/dc:title zugeordnet ist, können Sie nach Assets basierend auf ihrem Titel suchen.
      Das Eigenschaftsprädikat unterstützt Textsuchen für:
      Teilsätze
      Um die Asset-Suche mithilfe von Teilsätzen im Eigenschaftsprädikat zu ermöglichen, aktivieren Sie im Suchformular das Kontrollkästchen Teilsuche.
      Dadurch können Sie nach den gewünschten Assets suchen, auch wenn Sie nicht die genauen Wörter/Sätze angeben, die in den Asset-Metadaten verwendet werden.
      Sie können Folgendes tun:
      1. Geben Sie im Bereich „Filter“ in der Facette ein Wort an, das im gesuchten Satz vorhanden ist. Wenn Sie beispielsweise nach dem Begriff klettern suchen (und das Eigenschaftsprädikat der Eigenschaft dc:title zugeordnet ist), werden alle Assets zurückgegeben, in deren Titelsatz das Wort klettern enthalten ist.
      2. Geben Sie einen Teil des Worts an, das im gesuchten Satz enthalten ist, sowie das Platzhalterzeichen (*), um die Lücken zu füllen. Wenn beispielsweise nach
          klettern* gesucht wird, werden alle Assets zurückgegeben, deren Titelsatz Wörter enthält, die mit den Zeichen „klettern“  beginnen. Durch die Angabe von
          *klettern werden alle Assets zurückgegeben, deren Titelsatz Wörter enthält, die mit den Zeichen „klettern“ enden. Durch die Angabe von
          *klettern* werden alle Assets zurückgegeben, deren Titelsatz Wörter enthält, die die Zeichen „klettern“ enthalten.
      Text ohne Unterscheidung zwischen Groß- und Kleinschreibung 
      Um im Eigenschaftsprädikat eine Suche ohne Unterscheidung zwischen Groß- und Kleinschreibung zu ermöglichen, aktivieren Sie im Suchformular das Kontrollkästchen Groß-/Kleinschreibung ignorieren. Bei der Textsuche im Eigenschaftsprädikat wird standardmäßig zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

    Hinweis:

    Nach Aktivierung des Kontrollkästchens Teilsuche wird Groß-/Kleinschreibung ignorieren standardmäßig aktiviert.

    Wildcard-prop
    Teilsuche mithilfe eines Platzhalterzeichens (*)

    Die Suchergebnisse werden entsprechend den angewendeten Filtern angezeigt, zusammen mit der Anzahl der Suchergebnisse.

    Omnisearch-with-Filters
    Asset-Suchergebnis mit Suchergebniszählung
  3. Sie können einfach zu einem Element in den Suchergebnissen navigieren und mit der Schaltfläche „Zurück“ in Ihrem Browser zum selben Suchergebnis zurückkehren, ohne die Suchabfrage erneut starten zu müssen.

Suchen als Smart-Sammlung speichern

Sie können die Sucheinstellungen als Smart-Sammlung speichern, damit Sie dieselbe Suche zu einem späteren Zeitpunkt wiederholen können, ohne die Einstellungen erneut vornehmen zu müssen.

So speichern Sie die Sucheinstellungen als Smart-Sammlung:

  1. Tippen oder klicken Sie auf Smart-Sammlung speichern und geben Sie einen Namen für die Smart-Sammlung ein.

    Damit die Smart-Sammlung von allen Benutzern verwendet werden kann, aktivieren Sie die Option Öffentlich. Eine Meldung bestätigt, dass die Smart-Sammlung erstellt und zur Liste der gespeicherten Suchen hinzugefügt wurde.

    Hinweis:

    Benutzer ohne Administratorrechte können daran gehindert werden, Smart-Sammlungen öffentlich zu machen. So kann verhindert werden, dass Benutzer ohne Administratorrechte eine große Anzahl öffentlicher Smart-Sammlungen im Portal der Organisation erstellen. Unternehmen können die Konfigurationseinstellung Zulassen der Erstellung öffentlicher Smart-Sammlungen in den Allgemeinen Einstellungen im Admin Tools-Bereich deaktivieren.

    save_smartcollectionui
  2. Um die Smart-Sammlung unter einem anderen Namen zu speichern, aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Öffentlich und klicken Sie auf Smart-Sammlung bearbeiten.

    edit_smartcollection
  3. Wählen Sie im Dialogfeld Smart-Sammlung bearbeiten die Option Speichern unter aus und geben Sie einen Namen für die Smart-Sammlung ein. Klicken Sie auf Speichern.

    saveas_smartsearch

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie