So stellen Sie CQ5 in Amazon EC2 bereit:

Frage

Wie installiere ich CQ5 auf einem Amazon-EC2-Server?

 

 

Übersicht

Der folgende Artikel beschreibt Schritt für Schritt, wie Sie CQ5-Instanzen auf Amazon EC2-Instanzen verwalten. Der Artikel enthält ein Skript, mit dem einzelne Instanzen oder neue Clusterknoten eingerichtet werden können, die automatisch einem vorhandenen Instanzen-Pool beitreten.

Anmerkung: Die Skripte sind experimentell und haben keine Fehlerbehandlung implementiert (sie gehen davon aus, dass alles so vorbereitet ist, wie es entworfen wurde).

Für Produkte + Version

  • CQ5.3.0

Für das Host-Betriebssystem

  • Fedora 8 (32bit und 64bit)
  • CentOS 5.4 (32bit und 64bit)

Was tut das Skript?
Das angefügte Skript automatisiert die Installation einer CQ5-Instanz in einem EC2-Amazon-Server.

  • Unterstützung für CentOS 5.4.
  • Unterstützung für 64bit-Einrichtungen.
  • CRX / CQ5 startet jetzt als „CRX“-Benutzer mit der Fähigkeit, weitere Dateien zu öffnen.
  • Ein konfigurierbares Skript erleichtert die Anpassung an Ihre Anforderungen.

Antwort

1. Erfahren Sie, wie Sie EC2 verwenden (mit Befehlszeile).

Die folgende Anleitung von Robert Sosinski ist speziell für Mac-Benutzer geschrieben:

2. Lernen Sie, wie Sie EC2 verwenden (mit Web-Benutzeroberfläche)

Obwohl Sie die grundlegenden Aufgaben mit der AWS-Verwaltungskonsole meistern können, sind erweiterte Aufgaben wie Überwachung und Lastenausgleich nur über die Befehlszeile verfügbar.

3. Stellen Sie CRX/CQ5 bereit.

  1. Stellen Sie sicher, dass die Sicherheitsgruppe die Ports 22 und 8080/8081 geöffnet hat.
  2. Starten Sie eine EC2-Instanz mit „Fedora Core 8“ oder CentOS.
  3. Laden Sie das Shell-Skript herunter, das die Instanz umfasst (Java installieren, konfigurieren und Schnellstart starten).
  4. Wenn Sie die CQ5-JAR-Datei nicht haben, laden Sie sie hier von Daycare herunter.
  5. Laden Sie Oracle Java JDK 6 RPM für Linux hier herunter.
  6. Laden Sie die CQ5-JAR-Datei, die Oracle-RPM-Datei und Ihre license.properties-Datei in das Stammverzeichnis des Stammbenutzers hoch:
    scp -i ~/.ssh/ec2-keypair cq-wcm-quickstart-5.3.0.20100127.jar root@ec2- .compute-1.amazonaws.com:.
    scp -i ~/.ssh/ec2-keypair jdk-6u20-linux-amd64.rpm root@ec2- .compute-1.amazonaws.com:.
    scp -i ~/.ssh/ec2-keypair cq-wcm-quickstart-5.3.0.20100127.jar root@ec2- .compute-1.amazonaws.com:.
  7. Öffnen Sie das Shell-Skript aws-deploy-cq530.sh in einem Editor und passen Sie den Abschnitt „Konfiguration“ an Ihre Bedürfnisse an.
  8. Führen Sie „cat aws-deploy-cq530.sh | ssh -i ~/.ssh/yourec2key root@ec2- .compute-1.amazonaws.com“ aus.
  9. Warten Sie, bis das Skript beendet ist und CRX / CQ5 das Repository erstellt und alle Bündel gestartet hat. Navigieren Sie dann auf dem öffentlichen EC2-DNS-Hostnamen zu Port 8080/8081.

 

4. Personalisieren Sie Ihre Einstellungen.

Öffnen Sie das Shell-Skript und bearbeiten Sie die Eigenschaften im Abschnitt 1.

  • Autorinstanz oder Veröffentlichungsinstanz installieren.
  • Port ändern.
  • Zwischen TarPM und JournalPM wählen.

Erstellen Sie ein Cluster

Bearbeiten Sie CLUSTER_ACTION im Skript. Die Repository-Daten werden ab der ersten Instanz, die unter „/mnt/cluster/author“ oder „publish/shared“ gestartet wurde, mit NFS geteilt:

 

  1. Verwenden Sie das Skript mit CLUSTER_ACTION=master, um eine Instanz zu starten.
  2. Verwenden Sie das Skript mit CLUSTER_ACTION=fastjoin und fügen Sie CLUSTER_MASTER hinzu. Dadurch wird eine Verbindung mit dem Master hergestellt und eine Sicherung erstellt. Dies stellt die Sicherung wieder her und startet die Instanz.

 

Die Alternative ist CLUSTER_ACTION=join. Das verwendet die offizielle Join-Methode von CRX, benötigt aber viel mehr Zeit, da alle Bündel installiert und Suchindizes erstellt werden müssen.

 

Über das Deploy-Skript

  • Installiert Java 6 SDK.
  • CQ5 ist in /mnt/crx/author or publish/crx-quickstart/.. installiert.
  • Das Master-Repository (freigegeben) ist unter /mnt/cluster/author or publish/shared installiert.
  • erstellt ein Benutzer-crx, um den Java-Prozess auszuführen.
  • Das Repository wird auf der Standardfestplatte erstellt. Manche EC2-Instanzen verwenden EBS-Festplatten und andere verwenden flüchtige Festplatten. Vergewissern Sie sich, dass genügend Speicherplatz vorhanden ist.

4. Betrieb

Abschalten/Hochfahren von CRX/CQ

Verwenden Sie serverctl in /mnt/crx/author oder publish/crx-quickstart/server, um den Server zu starten und zu stoppen.

  • Server starten: su -s /bin/bash crx ./Anfang
  • Server stoppen: ./stop

Anhang: nützliche Unix-Befehle

  • Verbindung zur Instanz über SSH: ssh -i ~/.ssh/ec2-keypair root@ec2- .compute-1.amazonaws.com
  • Darstellung laufender Prozesse: ps -efH
  • Prozess beenden (weich): kill <process id>
  • Prozess beenden (hart): kill -9 <process id>
  • Speicherplatz freigeben: df -h
  • Detaillierte Verzeichnisliste: ls -lah
  • Betrachtung einer Dateiänderung in Echtzeit: tail -f filename.log
  • Suchen Sie einen String in einer Datei: find filename.log -exec grep „string your are looking for“ {} \; -print
  • Rekursives Löschen (ohne Aufforderung!): rm -Rf *
  • Ordnergröße berechnen: du -sh /path/to/folder
  • Verwenden Sie „rsync“ zum Kopieren: rsync -a -r -W --delete --delete-after /mnt/crx/author /data/backup

Anhang: Kopieren von Dateien von EC2 auf Ihren Computer (und umgekehrt)

Die einfachste Möglichkeit ist die Verwendung der sicheren Kopie:

scp -i ~/.ssh/ec2-keypair root@ec2- .compute-1.amazonaws.com:/path/file.ext file.ext

Herunterladen

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online