Frage

Ist es möglich, CQ so zu konfigurieren, dass verschiedene Anwendungen für unterschiedliche Hostnamen verwendet werden?

Beispiel: Zwei Anwendungen /content/myapp1 und /content/myapp2. Für denselben Publish-Server existiert eine IP-Adresse für zwei DNS-Einträge www.myweb1.com und www.myweb2.com. Ich möchte CQ mitteilen, ob der Benutzer zu www.myapp1.com geht, und ihm dann /content/myapp1 angeben. Und wenn ein Besucher www.myweb2.com eingibt ihm /content/myapp2 angegeben wird

Antwort, Auflösung

Dieses Szenario ist mit unserem Dispatcher-Modul möglich und läuft idealerweise auf dem Apache-Webserver, der das mod_rewrite-Modul bereitstellt, das benötigt wird, um Domains einzelnen Mandanten wie myweb1 und myweb2 in Ihrem Fall zuzuordnen.

In CQ müssen Sie nichts konfigurieren. Zunächst würden Sie 2 virtuelle Hosts unter Apache, www.myweb1.com und www.myweb2.com konfigurieren.

Ein solcher virtueller Host-Eintrag würde folgendermaßen aussehen:

<VirtualHost *:80> DocumentRoot <path to docroot> ServerName www.myweb1.com RewriteEngine On RewriteRule ^/(.*)$ /content/myapp1/$1 [PT] </VirtualHost>

Informationen zum Konfigurieren des Dispatchers finden Sie auf unserer Dokumentationswebsite docs.day.com.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie