Frage, Problem

Wie deaktiviere ich die Teilasset-Generierung für DAM-Assets? Diese Funktion führt in CQ5/DAM zu einigen Leistungseinbußen und wir verwenden die Teilassets nicht in unserer Anwendung.

Übersicht

Wenn einige Dokumente über DAM hinzugefügt werden (zum Beispiel PPT, Bild, Dokument, PDF), generiert das System automatisch ein Teilasset für jede Seite in der Datei. Dieser Prozess erstellt Miniaturen und/oder Metadaten für jede Seite in einem Dokument (zum Beispiel PDF). Dieser Prozess kann Ihren Server unnötig belasten, besonders wenn Sie Dokumente mit vielen Seiten haben. In einer OOTB-CQ5-Installation werden diese Teilassets nicht für irgendeinen Zweck verwendet. Wenn Sie also keine Teilassets in Ihrer Anwendung verwenden, können Sie diesen Prozess sicher deaktivieren.

Antwort, Auflösung

Der nachfolgende Prozess beschreibt, wie Sie die Generierung untergeordneter Assets deaktivieren.

CQ5.3

Um in CQ5.3 die Erstellung von untergeordneten Assets zu deaktivieren, wenden Sie diese Schritte an: Löschen sie den Schritt Process Sub Asset aus dem Workflow DAM Update Asset.

Bevor Sie den Workflow-Schritt löschen, müssen Sie eine Sicherung des Workflow-Models durchführen.
Zur Sicherung des Workflow-Modells, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie bei CQ5 als Autor und Administrator an
  2. Rufen Sie /etc/packages.list.html auf
  3. Klicken Sie in der unteren rechten Ecke der Seite auf die Schaltfläche Paket erstellen.
  4. Geben Sie eine Gruppe und einen Namen ein und klicken Sie auf „OK“.
  5. Fügen Sie eine neue Filter-Definition mit dem Pfad /etc/workflow/models/dam/update_asset hinzu
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Teilasset-Generierung zu deaktivieren:

  1. Öffnen Sie das Tool Workflow Administration, indem Sie zu /libs/cq/workflow/content/console.html gehen oder klicken Sie auf die Workflow Schaltfläche, nach Sie sich bei CQ5 angemeldet haben.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Modelle.
  3. Doppelklicken Sie auf das Workflow-Modell DAM Update Asset.
  4. Löschen Sie den Schritt Prozess Teilasset aus dem Workflow-Modell DAM Update Asset.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
  6. Beachten Sie, dass das Teilasset-Verzeichnis nun für bestimmte Dateitypen nicht mehr erstellt wird.

Hinweis: Wenn Sie den Schritt zum Generieren von Teilassets wiederherstellen möchten, dann machen Sie Folgendes:

  1. Gehen Sie zur Webanwendung /crx und melden Sie sich als Administrator an.
  2. Öffnen Sie den CRX Explorer
  3. Navigieren Sie zu /etc/workflow/models/dam/update_asset
  4. Klicken Sie auf die Version Schaltfläche oben und klicken Sie auf Auschecken (checken Sie Knoten nicht vor der Installation aus, erhalten Sie möglicherweise die Fehlermeldung javax.jcr.version.VersionException: Unable to perform operation.) Knoten ist eingecheckt. (DocViewSAXImporter.java, line 576) exception)
  5. Öffnen Sie den CRX-Paketmanager
  6. Installieren Sie das Sicherungspaket

CQ5.2.1

Um die Erstellung von untergeordneten Assets in CQ5.2.1 zu deaktivieren, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Erstellen Sie ein Sicherungspaket des Workflow-Models, das Sie ändern möchten
    • /etc/workflow/models/dam/dam_asset_syncer_and
  • Navigieren Sie zur Workflow-Administrator-Konsole (/libs/workflow/content/console.html)
  • In der Registerkarte Modelle doppelklicken Sie auf das DAM Asset Sync and Metadata Extractor-Workflow-Model, um es zu bearbeiten
  • Suchen Sie den Process Subassets-Arbeitsschritt und entfernen Sie ihn
  • Speichern Sie das Modell

Gilt für

CQ5.2.1, CQ5.3

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie