Problem

Geoortung ermöglicht es einem Browser, den physischen Standort des Benutzers in der Welt einer Website mitzuteilen, welcher auf Daten wie der IP-Adresse des Computers, GPS-Fähigkeit des Mobiltelefons usw. beruht. Zudem teilt der Browser den Standort nie ohne die Benutzergenehmigungen und der Benutzer wird nach ihnen wie im nachfolgendem Bild gefragt (Abbildung 1). Das Deaktivieren dieser Funktion auf Browser-Ebene kann sich auf andere normale Websites wie Google Maps usw. auswirken.  Die native Geometrixx-Anwendung verwendet Geoortungseigenschaften wie „city“, „state“, „country“, „country_code“.  Wie deaktivieren Sie die Ortungsfunktion in CQ auf Websites, die die Geoortung nicht verwenden?

GeoLocation

Lösung

Das Erstellen eines benutzerdefinierten „Client Context“ und Ändern des „Client Context“-Pfads auf der Website hilft beim Lösen dieses Problems. Schritte

  1. Erstellen Sie einen neuen Client Context, indem Sie einen vorhandenen duplizieren. Beispiel:- „/etc/clientcontext/default“ kopieren und bei „/etc/clientcontext/new“ einfügen
  2. Im Designmodus der Website-Homepage ändern Sie den Pfad des Client Context in „/etc/clientcontext/new“, wie in Abbildung 2 gezeigt
  3. Öffnen Sie die Client Context-Design-Seite und löschen Sie die Geolocation-Komponente. Gehen Sie dazu in http://<host>:<port>/etc/clientcontext/new/content.html
Change_Path

Hinweis:

Weitere Details finden Sie unter http://dev.day.com/docs/en/cq/current/developing/client_context_detail.html

Video

Deaktivieren Sie den Standort-Tracker für die Geometrixx-Website

Deaktivieren Sie den Standort-Tracker für die Geometrixx-Website

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie