Schritte

  1. Installieren Sie eine lokale Umgebung oder eine Testumgebung mit allen Problembehebungen.
  2. Überprüfen, ob alles richtig funktioniert und die Benutzer bestätigen lassen, dass die Umgebung alle Korrekturen widerspiegelt.
  3. Einen Regressionstest durchführen, um sicherzustellen, dass alles, das zuvor funktioniert hat, immer noch ordnungsgemäß funktioniert.
  4. Diese Datei herunterladen: http://aem-host:aem-port/system/console/bundles.json.
  5. Installieren Sie alle Patches in einer echten Umgebung wie etwa der Entwicklungsumgebung.
  6. Gehen Sie auf http://aem-host:aem-port/system/console/bundles.json und laden Sie die Datei von dieser Umgebung herunter.
  7. Beide der heruntergeladenen bundles.json Dateien in einem Text-Editor öffnen.
  8. Öffnen Sie diese Seite in Ihrem Browser: http://www.aemstuff.com/tools/coi.html.
  9. Kopieren/Einfügen der bundles.json-Dateiinhalte zu den beiden Fenstern in diesem Tool.
  10. Mit diesem Tool erhalten Sie verschiedene OSGi Bundle-Versionen zwischen den Umgebungen.
  11. Sie können dieses Tool ebenfalls verwenden, um zu sehen, welche Pakete installiert sind: http://www.aemstuff.com/tools/packagelist.html.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie