Problem

Wie unterstützt Scene7 Retina-Displays mit Viewern? Und wie kann ich ein HD-Bild in einem HTML5-Viewer aufrufen?

Lösung

Für alle bildbasierten Viewer gibt es einen Viewer-Modifikator, mit dem Sie die Verwendung von Bildern mit höherer Pixeldichte für Retina-Displays steuern können.

Sehen Sie sich diese Informationen in der Scene7-Hilfe mit einem Auszug über den Zoom-Viewer an:

http://microsite.omniture.com/t2/help/en_US/s7/viewers_ref/index.html#Command_reference_%E2%80%93_Configuration_attributes

ZoomView.enableHD

[ZoomView.|<containerId>_zoomView.]enableHD=always|never|limit[,number]

  • always|never|limit: Aktivieren, begrenzen oder deaktivieren Sie die Optimierung für Geräte, bei denen das devicePixelRatio größer als 1 ist. Anders ausgedrückt, Geräte mit einem hochauflösenden Display wie das iPhone4 und ähnliche Geräte. Wenn diese Option aktiviert ist, begrenzt die Komponente die Größe der Image-Serving-Bildanforderung so, als ob das Gerät nur ein Pixelverhältnis von 1 hätte und reduziert auf diese Weise die Bandbreite.
  • number: Bei Verwendung der Grenzwerteinstellung ermöglicht die Komponente eine hohe Pixeldichte nur bis zur angegebenen Grenze.
  • Eigenschaften: optional.
  • Standardeinstellung: Limit,1500

Beispiel:

enableHD=always

  1. Wenn die Einstellung = always ist, dann wird immer die Pixeldichte des Bildschirms/Geräts berücksichtigt. Wenn also
    1. die Pixeldichte des Bildschirms = 1 ist, dann ist das angeforderte Bild 1000 x 1000
    2. die Pixeldichte des Bildschirms = 1,5 ist, dann ist das angeforderte Bild 1500 x 1500
    3. die Pixeldichte des Bildschirms = 2 ist, dann ist das angeforderte Bild 2000 x 2000
  2. Wenn die Einstellung = never ist, wird immer die Pixeldichte 1 verwendet und die HD-Fähigkeit des Geräts ignoriert. Somit ist das angeforderte Bild immer 1000 x 1000.
  3. Wenn die Einstellung = limit<number> ist, fordert Scene7 die Gerätepixeldichte an und liefert nur, wenn das resultierende Bild den angegebenen Grenzwert unterschreitet:
    1. Wenn der Wert für das Limit 1600 ist und die Pixeldichte 1,5 ist, liefert Scene7 das Bild in 1500 x 1500
    2. Wenn der Wert für das Limit 1600 ist und die Pixeldichte 2 ist, liefert Scene7 das Bild in 1000 x 1000 (Das Bild in 2000 x 2000 überschreitet das Limit.)
    3. Dieser Wert für das Limit gilt entweder für die Breite oder die Höhe des Bildes.
    4. Dieser Wert für das Limit funktioniert in Verbindung mit der Unternehmenseinstellung für die maximale Größe eines Bildes. Als beste Vorgehensweise ist es ideal, den Wert für das Limit = Unternehmenseinstellung für die maximale Größe eines Bildes zu setzen.
  4. Diese oben genannten Szenarien gelten für die erstmalige Anforderung und für das Rücksetzen eines Bildes. Nach dem Einzoomen werden in Scene7 die Bildkacheln verwendet.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie