Problem

Warum erlauben PDF-Randbefehle keine negativen Werte für FXG 2, sondern nur für FXG 1? Folgende Fehlermeldung wird angezeigt:

„Parameter mediaMargin.leftMargin=-100 is out of range. Allowed values are 0 to 1000' is displayed when using a negative value with an FXG2 document.“

Lösung

Diese Änderung ist beabsichtigt. In FXG 1.0 gibt es einige Einschränkungen bei der Implementierung von Druckermarkierungen, da diese nicht immer dem Acrobat-Verhalten entsprachen. In FXG 2.0 hat Adobe Druckermarkierungen implementiert, sodass die Benutzererfahrung die gleiche wie in Acrobat