Inhalt wird nicht korrekt im Breeze-Presenter angezeigt

Wenn Benutzer auf ihrem Computer den Breeze-Presenter und Adobe Flash Player 9 installiert haben, tritt ein Problem auf. Beim Erstellen von Breeze-Präsentationen mit eingebettetem Flash, werden Inhalte nicht korrekt angezeigt.

Das Problem tritt aufgrund einer Registrierungsänderung der Flash Player-Komponente auf, die mit früheren Namenskonventionen inkonsistent ist.

In Flash Player-Versionen bis zu Flash Player 8 wurde der Shockwave ActiveX-Container als ShockwaveFlash.ShockwaveFlash.1 identifiziert. Ab Flash Player 9 wird dies jetzt als ShockwaveFlash.ShockwaveFlash.9 identifiziert. Da Breeze-Presenter nach ShockwaveFlash.ShockwaveFlash.1 sucht erwartet oder erkennt es nicht die neue Benennungskonvention, daher ist die Veröffentlichung nicht erfolgreich.

Lösung: Installieren Sie eine DLL

Die Techniker haben eine DLL erstellt, die das Problem behebt, die jetzt in das Presenter-Update mit der neuesten Version von Connect eingefügt wird, die die Presenter-Version 6.0 432 V1 verwendet.

Um dieses Problem zu beheben, ohne auf die neueste Version zu aktualisieren, führen Sie die folgenden Schritte aus, um die DLL zu installieren.

Bitte beachten Sie: 5.1.269 Breeze-Presenter, Version 269 muss installiert sein. Überprüfen Sie Ihre Version, indem Sie zu „Breeze“ > „Über Breeze-Presenter“ navigieren. Die Installation oder Verwendung des Patches mit vorherigen Versionen von Presenter ist nicht unterstützt, da dies zu unerwarteten Ergebnissen führen kann.

Deinstallieren Sie Flash Player 9 und installieren Sie Flash Player 8 und Sie können ohne Probleme weiterarbeiten.

Anweisungen zum Deinstallieren von Flash Player 9 finden Sie unter Deinstallation des Adobe Flash Player-Plug-Ins und der ActiveX-Steuerung.

Anweisungen zur Neuinstallation einer archivierten Versionen von Flash Player 8 finden Sie unter Archivierte Flash Player-Versionen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie