Lerne, wie du in Adobe Illustrator Text zum Leuchten bringen kannst, indem du mit dem Bedienfeld „Aussehen“ mehrere Konturen und Flächen auf ein einzelnes Objekt anwendest.

Mit dem Bedienfeld „Aussehen“ mehrere Konturen und Flächen über Text stapeln, um einen Neon-Effekt zu erzeugen – Zusammenfassung.

Mit dem Bedienfeld „Aussehen“ arbeiten.

Das Bedienfeld „Aussehen“ zeigt die Formatierungsmerkmale eines ausgewählten Elements. Wenn der Textrahmen ausgewählt ist, wird nicht die Textformatierung, sondern die Rahmenformatierung angezeigt. 

  • Um die Textformatierung anzuzeigen, klicke im Bedienfeld „Aussehen“ auf „Zeichen“. Im Bedienfeld werden Kontur, Fläche und andere visuelle Texteigenschaften angezeigt. Solange der Text selbst ausgewählt ist, kannst du keine weitere Kontur oder Fläche hinzufügen. In diesem Fall musst du den Textrahmen auswählen. 
  • Um den Textrahmen erneut auszuwählen und die Rahmenformatierung anzuzeigen, klicke oben im Bedienfeld auf „Schrift“. 

Mehrere Konturen hinzufügen.

Sobald du den Textrahmen ausgewählt hast, kannst du weitere Konturen und Flächen hinzufügen. Staple mehrere Konturen und Flächen über deinen Text. Passe Farben, Konturstärken und Effekte an, um einen Neon-Leuchteffekt zu erzeugen.

  • Klicke unten im Bedienfeld „Aussehen“ auf „Neue Fläche hinzufügen“, um eine zweite Fläche anzuwenden. Die neue Fläche überdeckt die ursprüngliche Fläche.
  • Um das Aussehen der vorhandenen Kontur zu ändern, klicke auf die Konturfarbe, und ändere auch die Konturstärke.
  • Um eine zweite Kontur hinzuzufügen, klicke unten im Bedienfeld „Aussehen“ auf „Neue Kontur hinzufügen“.
  • Um das Aussehen der neuen Kontur anzupassen, sodass sie unter der ursprünglichen Kontur liegt, ändere die Anordnung der Konturen. Ziehe die neue Kontur unter die ursprüngliche Kontur und die neue Fläche.

Einen Effekt auf eine einzelne Kontur oder Fläche anwenden.

Du kannst Effekte auf das gesamte Textobjekt oder auf einzelne Elemente wie eine der Konturen anwenden, um deren Aussehen individuell anzupassen.

  • Klicke im Bedienfeld „Aussehen“ auf das gewünschte Element (die Kontur), um es auszuwählen. Der Effekt wirkt sich dann nur auf das Aussehen des ausgewählten Elements aus.
  • Klicke unten im Bedienfeld „Aussehen“ auf „Neuen Effekt hinzufügen“, oder wähle den Effekt im Menü „Effekt“.
  • Wähle „Weichzeichnungsfilter > Gaußscher Weichzeichner“.
  • Ändere im Dialogfeld „Gaußscher Weichzeichner“ den Radius, und klicke auf „OK“.

Tipp: Füge weitere Konturen in anderen Farben zu deinem Design hinzu. Ordne die Konturen und Flächen neu an, um einen Leuchteffekt zu erzeugen, der deiner Grafik mehr Tiefe verleiht.

11/25/2020

Designer: Matthew Fleming

Sprecher: Brian Wood

War diese Seite hilfreich?