Mit Adobe InDesign kannst du interessante Layouts im Mondrian-Stil entwerfen. Dabei nimmt ein Rahmenraster die Inhalte auf. Die Größenverhältnisse steuerst du mit dem Lücken-Werkzeug.

Was du benötigst

Diese Beispieldatei enthält Elemente aus Adobe Stock, die nur zu Übungszwecken verwendet werden dürfen. In der ReadMe-Datei in diesem Ordner findest du die Bedingungen für die Verwendung dieser Datei. Adobe Stock bietet Zugriff auf viele Millionen lizenzfreie Bilder und Videos für gewerbliche Zwecke.  Teste Adobe Stock einen Monat lang kostenlos – 10 Bilder gratis inklusive.

Rahmenraster für Inhalte erstellen und mit dem Lücken-Werkzeug die Zwischenräume anpassen – Zusammenfassung.

Was versteht man unter einem Layout im Mondrian-Stil?

Layouts im Mondrian-Stil haben horizontale und vertikale schwarze Balken, die das Design in eckige Formen unterteilen. Diese Formen können mit Farben, Bildern, Text oder einer Kombination aller Elemente gefüllt werden.

Rahmenraster erstellen.

Als Erstes öffnest du ein neues Dokument und erstellst mehrere Rahmen, die zu einem Raster angeordnet werden.

  • Wähle das Rechteckrahmen-Werkzeug. Klicke und ziehe die Maus über die Seite. Halte die Maustaste immer gedrückt. Drücke zusätzlich die Nach-oben- oder Nach-unten-Taste, um Zeilen hinzuzufügen bzw. zu entfernen. Drücke die Nach-rechts- oder Nach-links-Taste, um Spalten hinzuzufügen bzw. zu entfernen. Lasse die Maustaste los, wenn du die gewünschte Anzahl an Rahmen erreicht hast.
  • Falls du feststellst, dass du zu viele Rahmen erstellt hast, kannst du sie mit dem Auswahl-Werkzeug auswählen und durch Drücken der Entf- oder Rücktaste löschen.

Wie funktioniert das Lücken-Werkzeug?

Mit dem Lücken-Werkzeug passt du den Abstand zwischen zwei oder mehr Objekten an. Außerdem kannst du die Größe mehrerer Objekte gleichzeitig ändern, sofern die Kanten dieser Objekte aneinander ausgerichtet sind. Der Abstand zwischen den Objekten bleibt dabei unverändert.

Rahmen mit dem Lücken-Werkzeug anpassen.

Sobald du alle Rahmen erstellt hast, kannst du sie mit dem Lücken-Werkzeug anpassen.

  • Wähle auf der Werkzeugleiste das Lücken-Werkzeug aus. Führe den Cursor über einen horizontalen oder vertikalen Zwischenraum. Wenn du auf den Zwischenraum klickst und ziehst, veränderst du die Größe aller Objekte, die an diesem Zwischenraum ausgerichtet sind.
  • Halte zusätzlich die Umschalttaste gedrückt, um nur den Zwischenraum zwischen zwei direkt angrenzenden Objekten zu verschieben.

Tipp: Wenn du beim Ziehen eines Zwischenraums die Befehlstaste (macOS) bzw. die Strg-Taste (Windows) gedrückt hältst, veränderst du die Größe des Zwischenraums, statt ihn zu verschieben.

Inhalte hinzufügen.

Sobald sich alle Rahmen an der richtigen Stelle befinden und die korrekte Größe aufweisen, kannst du dein Layout im Mondrian-Stil fertigstellen. Fülle die Rahmen dazu mit Bildern, Farben und Text.

11/25/2020

Adobe Stock-Anbieter: Biletskiy Evgeniywatman, Jacob Lund 

Designer: Meng He

Sprecher: Brian Wood

War diese Seite hilfreich?