Suchen Sie nach folgenden Gründen, wenn Sie nicht in der Lage sind, ein XFA-basiertes PDF-Formular oder ein richtliniengeschütztes Dokument mithilfe von Adobe LiveCycle Rights Management zu öffnen:

  • XFA-basierte PDF-Formulare und richtliniengeschützte Dokumente erfordern Adobe® Acrobat® oder Adobe® Reader® 8 oder höher. Siehe Adobe-Downloads zum Herunterladen des neuesten Reader oder Acrobat.
  • Browser wie Mozilla Firefox und Google Chrome bieten integrierte PDF Viewer, die XFA-basierte PDF-Formulare nicht unterstützen. Um XFA-basierte PDF-Formulare in diesen Browsern anzuzeigen, müssen Sie beim Öffnen von PDF-Dateien eine Konfiguration mit Acrobat oder Reader durchführen. Weitere Informationen finden Sie unter XFA-basierte PDF-Formulare auf Mozilla Firefox und Google Chrome.
  • Mit Acrobat und Reader unter Microsoft® Windows® können Sie PDF-Dokumente im Modus „Geschützte Ansicht“ konfigurieren, wodurch richtliniengeschützte und XFA-basierte PDF-Formulare geöffnet werden. Stellen Sie sicher, dass der Modus „Geschützten Ansicht“ in Ihrem Acrobat oder Reader deaktiviert ist. Weitere Informationen finden Sie unter Geschützte Ansicht (nur Windows).
  • Wenn Sie versuchen, auf XFA-basierte PDF-Formulare und richtliniengeschützte Dokumente auf Ihrem Gerät zuzugreifen, beachten Sie Folgendes:
    • Das Öffnen richtliniengeschützter Dokumente auf mobilen Geräten erfordert Adobe Reader für mobile Endgeräte Weitere Informationen finden Sie unter Adobe Reader für Mobilanwendungen.
    • Mobilgeräte und Smartphones mit iOS, Android und BlackBerry und bieten keine Unterstützung für das Adobe Reader-Plug-In mit XFA-Formularen. LiveCycle ES4 bietet einen Dienst, der auf Geräte mit HTML5 ausgerichtet ist. Der Formularersteller muss diese Dienste verwenden, damit Formulare auf diesen Geräten verwendet werden können.
    • Wenn Sie den Metro-Stil auf einem Windows 8-Mobilgerät verwenden, wechseln Sie zur klassischen Ansicht oder HTML5 mit LiveCycle ES4.

Hinweis:

LiveCycle ES4 bietet Support für das Rendern von XFA-basierten Formularen im HTML5-Format, sodass die Formulare in den Browser mit HTML5-Unterstützung geöffnet werden können, einschließlich jene, die auf mobilen Endgeräten wie iPad ausgeführt werden. Die HTLM5-Wiedergabe des Formulars behält das Layout des Formulardesigns bei und unterstützt die meiste Formularlogik (wie z. B. JavaScript, form calc und Formularüberprüfung), eingebettet in der XFA-Formularvorlage. Auf diese Weise wird die Technologie in den XFA-Formularen mühelos in die Geräte übertragen, auf denen das Adobe Reader-Plug-In nicht ausgeführt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie im Dokument zum Aktualisieren auf LiveCycle ES4, in der Mobile Forms-Dokumentation und derLiveCycle-Produktdokumentation.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie