Erfahren Sie, wie Tsering Norbu mit Adobe Capture CC Licht- und Farbeffekte aus der Umgebung einfängt, sie als Look speichert und diesen auf Clips in After Effects CC, Premiere Pro CC und Premiere Clip anwendet. (Ansehen: 2 Min.) Lesen Sie danach das Tutorial.

Fangen Sie mithilfe von Adobe Capture CC Licht und Farbeffekte aus der Umgebung ein, und speichern Sie sie als Look auf Ihrem iPhone, iPad oder Android-Gerät. Wenden Sie den Look dann auf Standbilder oder Videos in After Effects CC, Premiere Pro CC und Premiere Clip an.

 

Tsering Norbus Bibliothek in Ihre Creative Cloud-Dateien kopieren (optional)

Wenn Sie den von Tsering Norbu erstellten Look nachbilden möchten, rufen Sie die Assets des Künstlers auf und klicken Sie auf „In der Creative Cloud speichern“, um eine Kopie in Ihrem Konto zu speichern.

Sobald sich die Bibliothek in Ihren Creative Cloud-Dateien befindet, können Sie in Capture CC daraus eigene Looks erstellen. Anschließend können Sie die neuen Looks in After Effects CC, Premiere Pro CC oder Premiere Clip nutzen.

Hinweis: Sie müssen bei Creative Cloud angemeldet sein, um die Bibliothek in Ihrem Konto speichern zu können. Legen Sie eine Adobe ID an, falls Sie noch keine haben.

step-1

Farb- und Lichteffekte einfangen

Starten Sie Capture CC, tippen Sie auf „Looks“ und dann auf das Pluszeichen. Richten Sie die Kamera Ihres Geräts auf eine interessante Szene oder ein Objekt. Daraufhin erscheinen viele verschiedene Kugeln, die die Licht- und Farbverteilung darstellen, die mit dem neuen Look erfasst werden. Anhand der Größe der jeweiligen Kugel können Sie erkennen, wie stark die Wirkung dieser Farbe auf Ihren Look sein wird.

Tippen Sie auf den Button zum Erfassen. 

Hinweis: Die Screenshots in diesem Tutorial zeigen Adobe Capture CC auf einem iPhone. Die Benutzeroberfläche kann je nach Gerät variieren.

5062_capture-video-color-looks_step-2

Optional: Wenn Sie Tsering Norbus Look nachbilden möchten, tippen Sie auf das Symbol rechts neben dem gelben Button zum Erfassen. Tippen Sie auf „Creative Cloud“, und öffnen Sie das Dropdown-Menü „Dateien“. 

Wählen Sie dann Tsering Norbus Dateien aus, die Sie in Schritt 1 kopiert haben. Markieren Sie „tsering-lantern.jpg“, und tippen Sie auf „Öffnen“. Tippen Sie dann auf den Button zum Erfassen.

Hinweis: Adobe Stock wird nur dann in der Liste „Aufnehmen von“ angezeigt, wenn Sie bei diesem Dienst ein Konto eingerichtet haben.

4949_sketch-to-poster_step-2a

Eine dominante Farbe für Ihren Look wählen

Ihr neuer Look wird auf ein Beispielbild in der oberen Hälfte des Bildschirms angewendet. 

Jede Farbkugel entspricht einer bestimmten Sättigungseinstellung, die auf Ihre Video-Clips angewendet wird. Capture CC wählt automatisch eine dominante Farbe als Mittelton für den Look. 

Um den Mittelton zu ändern, wählen Sie einfach eine andere Farbe. Tippen Sie dazu auf eine andere Kugel. 

5062_capture-video-color-looks_step-3

Die Intensität des Looks anpassen

Wischen Sie auf dem Beispielbild nach links, um zu sehen, wie sich der neue Look auf ein Beispielvideo auswirkt.

Mit dem Schieberegler können Sie die Intensität des Looks anpassen. Tippen Sie dann auf „Weiter“.

5062_capture-video-color-looks_step-4a

Geben Sie Ihrem Look einen Namen, wählen Sie eine Creative Cloud-Bibliothek, und speichern Sie. Der neue Look wird in der ausgewählten Creative Cloud-Bibliothek abgelegt. 

5062_capture-video-color-looks_step-4b

Neues Projekt in Premiere Pro erstellen

Laden Sie den Beispiel-Clip „tsering-norbu.mp4“ herunter, und speichern Sie ihn auf Ihrem Computer. Sie finden den Clip in den Assets von Tsering Norbu, die Sie in Schritt 1 kopiert haben. Erstellen Sie ein neues Projekt, und importieren Sie den Clip. Ziehen Sie den Clip anschließend auf das Symbol „Neues Objekt“, um eine neue Sequenz zu erstellen. 

5062_capture-video-color-looks_step-5

Look anwenden

Öffnen Sie das Bedienfeld „Bibliotheken“ („Fenster > Bibliotheken“), und ziehen Sie den neuen Look auf die Sequenz.

Das hier gezeigte Videosegment ist bei Timecode 00:00:07.

5062_capture-video-color-looks_step-6

Farben im Clip optimieren

Klicken Sie auf den Arbeitsbereich „Farbe“, um das Bedienfeld „Lumetri-Farbe“ zu öffnen. Erweitern Sie den Bereich „Kreativ“. Der aus Ihrer Bibliothek verwendete Look ist ausgewählt.

Verwenden Sie die Schieberegler für „Intensität“, „Ausgeblendeter Film“, „Scharfzeichner“, „Dynamik“ und „Sättigung“, um den Look zu verfeinern.

Tipp: Mit einer Vignette verleihen Sie Ihrem Look mehr Ausdruck. Öffnen Sie den Bereich „Vignette“, und setzen Sie den Wert auf -1,8. 

5062_capture-video-color-looks_step-7

Look wiederverwenden

Da Ihr neuer Look in einer Creative Cloud-Bibliothek gespeichert ist, können Sie ihn jederzeit auf andere Clips im aktuellen Projekt oder auf andere Projekte anwenden.

step-8
06/20/2018

Beitrag von Tsering Norbu

War diese Seite hilfreich?