Experimentieren Sie mit den Mischmodi von Photoshop, um aus zwei Bildern eine beeindruckende Komposition zu machen.
composite-color-blend_1408x792

Zwei Bilder auswählen

Erstellen Sie ein neues Dokument in Photoshop. Ziehen Sie zwei Bilder von Ihrer Festplatte in das neue Dokument. Für jedes Bild wird eine eigene Ebene angelegt und im Ebenen-Bedienfeld rechts neben dem Arbeitsbereich angezeigt. Falls das Bedienfeld nicht sichtbar ist, wählen Sie „Fenster > Ebenen“.

01a-OpenProject

Mischmodi ausprobieren

Wählen Sie die oberste Ebene, und öffnen Sie das Popup-Menü „Mischmodi“ im Ebenen-Bedienfeld. Probieren Sie verschiedene Mischmodi für die oberste Ebene aus, um deren Auswirkung auf die untere Ebene zu sehen.

„Aufhellen“ bewirkt in diesem Beispiel, dass das Bild des Surfers durch die dunklen Bereiche der Palmen sichtbar wird. Da jeder Modus einen anderen Effekt hat, sollten Sie jeden einmal ausprobieren.

02a-BlendModes

Belichtung anpassen

Wählen Sie die untere Ebene und dann im Hauptmenü „Bild > Korrekturen > Tonwertkorrektur“.

Klicken Sie im Dialogfeld „Tonwertkorrektur“ auf „Automatisch“. Die dunklen und hellen Bildbereiche werden automatisch korrigiert und machen das Bild kontrastreicher. Mit den Reglern „Tonwertspreizung“ und „Tonwertumfang“ können Sie die Korrektur anpassen. Wenn der Effekt wunschgemäß ausfällt, klicken Sie auf „OK“, um die Korrektur anzuwenden.

03a-Levels

Farbton und Sättigung anpassen

Wählen Sie „Bild > Korrekturen > Farbton/Sättigung“.

Experimentieren Sie mit den Reglern für Farbton, Sättigung und Helligkeit, um dem Bild die gewünschte Dynamik zu verleihen. Klicken Sie zum Abschluss auf „OK“.

04a-HueSaturation

Herzlichen Glückwunsch. Sie sind ein Naturtalent.

Sie haben mit Farbkorrekturen und Mischmodi aus zwei Bildern ein Kunstwerk geschaffen. Diese Technik können Sie für Print- und Digitalprojekte nutzen.

05a-Complete

Das Foto mit dem Surfer stammt aus dem Making-of-Material zum Film „View From A Blue Moon“, einem der bis dato ehrgeizigsten Action-Sport-Filme. Mehr zum Film erfahren Sie unter viewfromabluemoon.com

08/17/2017
War diese Seite hilfreich?