Verringern Sie die Lautstärke von Musik automatisch, wenn gesprochen wird.

Im Bedienfeld „Essential Sound“ automatisch Ducking-Keyframes hinzufügen – Zusammenfassung.

Audioart festlegen:

  • Wählen Sie einen Clip aus (beispielsweise mit Musik oder Dialog), und klicken Sie im Bedienfeld „Essential Sound“ auf die Schaltfläche für die entsprechende Audioart.

Intensität anpassen:

  • Wenn Ihre Clips unterschiedliche Lautstärken aufweisen, klicken Sie im Bedienfeld „Essential Sound“ unter „Intensität“ auf „Automatisch anpassen“, um eine sinnvolle Lautstärke für diese Audioart einzustellen.

Ducking-Einstellungen einrichten:

Wählen Sie die Musik-Clips in Ihrer Sequenz aus, und richten Sie die Optionen für das automatische Ducking ein.

  • Wählen Sie die Art von Audio aus, bei der das Ducking ausgelöst werden soll.
  • Mit dem Regler „Empfindlichkeit“ bestimmen Sie den Grenzwert, bei dem das Ducking ausgelöst wird.
  • Stellen Sie ein, um wie viel dB die Lautstärke verringert werden soll.
  • Bestimmen Sie die Dauer der Überblendungen zwischen verschiedenen Lautstärken.

Keyframes erstellen:

  • Klicken Sie auf „Keyframes erstellen“, um Keyframes basierend auf Ihren Einstellungen zu den ausgewählten Clips hinzuzufügen.

Keyframes anpassen:

Ducking-Keyframes lassen sich manuell anpassen.

Nach der Aktualisierung von Einstellungen kann Ducking erneut angewendet werden. Jedes Mal, wenn Sie auf „Keyframes erstellen“ klicken, werden vorhandene Keyframes durch die neuen Keyframes basierend auf den aktuellen Ducking-Einstellungen ersetzt.

 

Vorheriges Thema: Audioeffekte | Nächstes Thema: Mehrkanal-Sound abmischen

 

 

12/20/2018

Medien von: Maxim Jago

Sprecher: Maxim Jago

War diese Seite hilfreich?