Lernen Sie grundlegende Techniken der Videobearbeitung kennen – oder frischen Sie Ihre Kenntnisse auf. Mit diesen Tipps, Tricks, Begriffen und Werkzeugen sollte jeder Premiere Pro-Anwender vertraut sein.
beginner-tips-premiere-pro_1408x792

Bearbeiten Sie Video wie ein Profi, auch wenn Sie keiner sind. In dieser Videoreihe lernen Sie, wie Sie im Schnittfenster von Premiere Pro eine Sequenz zusammensetzen, Effekte anwenden, Audiomaterial optimieren, Farben aufhellen und Videomaterial exportieren.

Um dieses Tutorial nachzuvollziehen, verwenden Sie die Assets Premiere Pro Tips. Klicken Sie auf „In der Creative Cloud speichern“, um eine Kopie der Assets in Ihrem Konto zu erstellen.

Footage laden und sich mit der Oberfläche vertraut machen

Das erste Video verrät Tipps zur Benutzeroberfläche, zur Erweiterung von Bedienfeldern, zu den Arbeitsbereichen, zum Import von Assets mit dem Media-Browser sowie zur Organisation und Benennung von Ablagen.

Bonus: Erfahren Sie mehr zum Thema Ingest von Footage.

Clips zusammensetzen

Lernen Sie, wie Sie kurze und lange Clips zum Schnittfenster hinzufügen, In- und Out-Points einfügen, per Tastaturbefehl innerhalb des Schnittfensters navigieren und Spurenmarken interpretieren.

Im Schnittfenster arbeiten

Im nächsten Video erfahren Sie, wie Sie die Ansicht vergrößern können, um mehr Details zu sehen, Spurhöhen zur Anzeige von Audio-Wellenformen und -pegel anpassen und Clips ganz leicht zuschneiden.

Effekte anwenden und Farben aufhellen

Lernen Sie, wie Sie rasch eine Überblendung zwischen zwei Clips einfügen, Effekte aus dem Bedienfeld „Effekte“ hinzufügen, Effektparameter anpassen, ein Foto animieren und mit dem Bedienfeld „Lumetri-Farbe“ die Farben in Ihren Aufnahmen verbessern.

Bonus: Erfahren Sie mehr über das Bedienfeld Lumetri-Farbe.

Audiopegel anpassen

Die nächsten Tipps betreffen die Wiedergabe bestimmter Audiospuren, das Abmischen von Audio sowie die Verwendung von Keyframes zur Anpassung der Lautstärke im Zeitverlauf.

Projekt exportieren

Erfahren Sie zum Abschluss, wie Sie Videomaterial aus Premiere Pro ausgeben, z. B. Standbilder exportieren, mehrere zu exportierende Videos an die Warteschlange von Adobe Media Encoder übergeben, eine Timecode-Überlagerung hinzufügen oder Videos direkt in Ihrem Adobe Creative Cloud-Ordner oder in einem sozialen Netzwerk posten.

06/20/2018

Beitrag von: Jeff I. Greenberg

War diese Seite hilfreich?