Problem: Kein Inhalt in der Ausgabe, nachdem er lokal als SWF-Datei veröffentlicht wurde.

Fehlermeldung

Fehlermeldung wird nicht angezeigt. Der Preloader dreht sich weiter, wie im folgenden Screenshot gezeigt: 

Ursache

Dieses Problem tritt in der Regel auf dem Computer auf, wenn der Browser SWF-Inhalten blockiert. Um dieses Problem zu beheben, können Sie die globalen Sicherheitseinstellungen in Flash einrichten, um den Speicherort des veröffentlichten Ordners lokal als vertrauenswürdig einzustufen.

Lösung

Überprüfen Sie, ob Flash Player auf Ihrem Computer installiert ist. 

Weitere Informationen finden Sie unter https://helpx.adobe.com/de/flash-player.html

Um einen Speicherort für den SWF-Datei-Ausgabeordner als vertrauenswürdig in den Flash-Sicherheitseinstellungen hinzuzufügen, führen Sie folgende Schritte aus: 

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den SWF-Inhalt in der Ausgabeseite. Ein Popupmenü wird angezeigt. 

  2. Klicken Sie auf Einstellungen im Popupmenü. Eine Seite Bedienfeld „Globale Sicherheitseinstellungen“ wird angezeigt. 

  3. Klicken Sie auf die Dropdownliste Speicherorte bearbeiten und wählen Sie Speicherort hinzufügen.

  4. Geben Sie in das Textfeld Diesem Speicherort vertrauen den Speicherort des Ordners ein, der Ihre SWF-Dateiausgabe beinhaltet. 

  5. Klicken Sie auf Bestätigen

Versuchen Sie, den SWF-Dateiinhalt aus dem lokal veröffentlichten Ausgabeordner noch einmal zu öffnen und überprüfen Sie, ob dies funktioniert.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie