Erfahren Sie, wie Sie Adobe Premiere Rush CC verwenden: die allgemeine Benutzeroberfläche, den Vorschaumonitor und das Schnittfenster.

Mit Adobe Premiere Rush CC können Sie Clips anordnen und bearbeiten, um großartige Videos zu schaffen. 

Im Arbeitsbereich Bearbeiten können Sie Ihre Videos mit allen Premiere Rush-Bearbeitungswerkzeugen anpassen. Nach Abschluss der Bearbeitung können Sie Ihre Videos über den Arbeitsbereich Teilen teilen.

Startbildschirm

Wenn Sie Premiere Rush starten, wird Ihnen der Startbildschirm angezeigt, über den Sie schnell neue Projekte erstellen, Tutorials ansehen und mit der Premiere Rush-Community auf YouTube interagieren können. Darüber hinaus bietet Ihnen dieser Bildschirm einfachen Zugriff auf all Ihre Projekte. 

Startbildschirm
Startbildschirm
  • Neues Projekt erstellen: Mit dieser Schaltfläche können Sie direkt ein neues Projekt anlegen.
  • Hilfe: Hier finden Sie die Artikel der Premiere Rush-Onlinehilfe.
  • Training: Hier finden Sie Onlinetutorials zur Verwendung von Premiere Rush.
  • Community: Werden Sie Mitglied der Premiere Rush-Community auf YouTube.

Übersicht zum Premiere Rush-Arbeitsbereich „Bearbeiten“

Im Premiere Rush-Arbeitsbereich „Bearbeiten“ können Sie Videos erstellen, Clips im Schnittfenster bearbeiten und verschiedene Optimierungswerkzeuge verwenden. Passen Sie Ihr Video an, indem Sie Text, Überblendungen, Audio, Farbvorgaben und viele weitere Effekte anwenden.

Hinweis:

Alle Screenshots in diesem Abschnitt wurden auf einem Mac aufgenommen. Die Premiere Rush-Oberfläche ist jedoch auf Windows-Systemen und iPads vergleichbar. Weitere Informationen zur Verwendung der Premiere Rush-App auf dem iPhone finden Sie unter Videos mit Adobe Premiere Rush CC für iOS unterwegs erstellen und teilen.

Premiere Rush-Arbeitsbereich
Premiere Rush-Arbeitsbereich

A. Start B. Bearbeiten C. Teilen D. Titel E. Überblendungen F. Farbe G. Audio H. Transformieren I. Spuren steuern J. Bearbeitungswerkzeuge K. Projektfenster L. Medien hinzufügen 
  • Start: Hierüber gelangen Sie zurück zum Startbildschirm, wo Sie ein neues Projekt beginnen oder Ihre vorhandenen Projekte anzeigen und öffnen können.
  • Bearbeiten: Verwenden Sie den Arbeitsbereich „Bearbeiten“, um Ihren Videos Text, Überblendungen, Audio, Farbvorgaben und viele weitere Effekte hinzuzufügen.
  • Teilen: Verwenden Sie den Arbeitsbereich „Teilen“, um Ihr Projekt zu speichern oder es auf YouTube, Facebook, Instagram oder Behance zu teilen. Weitere Informationen finden Sie unter Video exportieren oder teilen.
  • Titel: Wählen Sie aus einer Reihe vorkonfigurierter Animationsvorlagen. Weitere Informationen finden Sie unter Titel hinzufügen und bearbeiten.
  • Überblendungen: Fügen Sie Überblendungen, wie Aus- und Einblendungen oder weiche Blenden, hinzu. Weitere Informationen finden Sie unter Überblendungen hinzufügen und bearbeiten.
  • Farben: Fügen Sie Farbvorgaben hinzu oder erstellen Sie eigene Filter, indem Sie Belichtung, Kontrast, Glanzlichter und mehr anpassen. Weitere Informationen finden Sie unter Clipfarbe anpassen.
  • Audio: Passen Sie die Lautstärke an, schalten Sie Audioclips stumm, verbessern Sie Sprachclips oder nutzen Sie das automatische Ducking von Hintergrundmusik. Weitere Informationen zu Audio finden Sie unter Audio hinzufügen und optimieren.
  • Transformieren: Passen Sie das Erscheinungsbild Ihrer Clips an, indem Sie sie zuschneiden, drehen, ihre Größe anpassen oder einen Bild-im-Bild-Effekt erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Clips zuschneiden und drehen.
  • Spuren steuern : (De-)Aktivieren Sie Spuren, blenden Sie sie aus oder sperren Sie sie, um die Bearbeitung zu optimieren.
  • Bearbeitungswerkzeuge : Hiermit können Sie Clips aufteilen, duplizieren und löschen. Sie können auch die Audiospuren erweitern, um die präzise Bearbeitung zu vereinfachen.
  • Projektfenster: Hier können Sie alle Videos, Fotos, Audioclips, Grafiken und Sequenzen in Ihrem Projekt anzeigen.
  • Medien hinzufügen: Fügen Sie einen Titel, zusätzliche Medien oder ein Voiceover in Ihr Projekt ein. Weitere Informationen zu Medien finden Sie unter Fotos, Videos und Audio importieren.

Premiere Rush-Vorschaumonitor

Monitor-Steuerelemente
Monitor-Steuerelemente

A. Abspielkopfposition B. Sequenzdauer C. Player-Steuerelemente D. Vollbild ein/aus E. In Schleife abspielen F. Weitere Optionen 
  • Timecode: Der Timecode zeigt die exakte Zeit der Abspielkopfposition an. Er gibt darüber hinaus die Dauer der gesamten Sequenz an.
  • Player-Steuerelemente: Starten oder pausieren Sie die Wiedergabe, spulen Sie Bild für Bild vor/zurück oder springen Sie zum nächsten/vorherigen Bearbeitungspunkt.
  • Vollbild ein/aus: Geben Sie das Video im Vollbildmodus wieder, um in der Vorschau mehr Details zu sehen.
  • Endloswiedergabe: Spielen Sie das Video in einer Schleife ab, um in der Vorschau anzuzeigen, wie es in Social-Media-Kanälen wie Instagram angezeigt wird, die Videos automatisch wiederholen.

Mit folgenden Optionen können Sie die Ausrichtung Ihres Videos ändern und die Monitoreinstellungen anpassen:

  • Ausrichtung: Wählen Sie „Querformat“, „Hochformat“ oder „Quadrat“.
  • Monitorqualität: Wählen Sie bei der Vorschau Ihres Videos im Monitor zwischen den Optionen „Hoch“, „Mittel“ und „Niedrig“.
Ausrichtung und Monitorqualität ändern
Ausrichtung und Monitorqualität ändern

Premiere Rush-Schnittfenster

Das Premiere Rush-Schnittfenster besteht aus dem Abspielkopf für Anzeige und Scrubbing sowie aus mehreren Spuren, in denen Sie Medien anordnen können. 

Spuren im Schnittfenster
Spuren im Schnittfenster

A. V1-Spur B. Abspielkopf C. Videospuren (V2–V4) D. Audiospuren (A1–A3) 

Spuren

Mit Spuren können Sie Ihre Clips (Videos, Fotos, Grafiken und Audio) flexibel anordnen. 

Während der Bearbeitung eines Videos können Sie verschiedene Spuren verwenden, z. B. wenn Sie Musik oder Titel zum Video hinzufügen möchten, die während der Videowiedergabe abgespielt bzw. angezeigt werden sollen. 

Das Premiere Rush-Schnittfenster umfasst eine Hauptspur (V1). Wenn Sie Filmmaterial oder Bilder importieren, werden diese standardmäßig zur V1-Spur hinzugefügt. Wenn Sie Audiodateien importieren oder Titel hinzufügen, werden diese in separaten Audiospuren abgelegt. 

In Premiere Rush können Sie maximal sieben Spuren im Schnittfenster verwenden: vier Videospuren und drei reine Audiospuren. Videospuren unterstützen Videos (mit oder ohne Audio), Bilder und Grafiken. Reine Audiospuren unterstützen nur Audioclips wie Musik und Voiceover.

Jede Spur verfügt über Steuerelemente auf der linken Seite (wenn Sie auf das Symbol „Spuren steuern“ klicken), mit denen Sie Spuren sperren (um versehentliche Änderungen zu verhindern), stummschalten oder ein- bzw. ausblenden können.

Abspielkopf

Der Abspielkopf wird durch die blaue vertikale Linie dargestellt, die Ihnen anzeigt, an welcher Position im Schnittfenster sich die Vorschau gerade befindet. Der Abspielkopf ist ein wichtiges Element, mit dem Sie sicherstellen können, dass Sie den richtigen Teil des Videos bearbeiten und anzeigen.

Wenn Sie im Schnittfenster auf einen Clip klicken, springt der Abspielkopf zu dieser Position und Sie können den ausgewählten Clip im Vorschaumonitor anzeigen und entsprechende Bearbeitungen vornehmen.

Übersicht zum Premiere Rush-Arbeitsbereich „Teilen“

Über den Premiere Rush-Arbeitsbereich „Teilen“ können Sie Ihr Premiere Rush-Projekt auf Ihrem Gerät speichern oder es in verschiedenen Social-Media-Kanälen wie YouTube, Facebook, Instagram oder Behance teilen.

Premiere Rush-Arbeitsbereich „Teilen“
Premiere Rush-Arbeitsbereich „Teilen“

Sie können auch die Vorgabe, Auflösung, Framerate, Videoqualität sowie die Audiokanäle des fertigen Videos anpassen. Premiere Rush wählt jedoch basierend auf den Medien in Ihrem Projekt die höchsten Qualitätseinstellungen aus. Sie können auch eine Vorschau Ihres Videos anzeigen, bevor Sie es exportieren. Weitere Informationen finden Sie unter Videos teilen oder exportieren.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie