In diesem Dokument finden Sie detaillierte Informationen zu den neuen Funktionen und Änderungen, die in der aktuellen Version der Adobe Sign-Integration für Microsoft Dynamics 2013/2015/2016 (und gehostet/lokal vorhanden) enthalten sind. Sie können die neuen Funktionen nutzen, nachdem Sie das neue Paket heruntergeladen und installiert haben. (Weitere Informationen finden Sie in den Handbüchern zum Upgrade, zur Installation und zur Anpassung.)

Neue und verbesserte Funktionen

Vorlagen wurden deutlich verbessert

  • Vorlagen werden unter Leitung der Administratoren erstellt und überwacht.
  • Vorlagen sind nun an Entitäten gebunden. Dadurch ist es möglich, funktionelle Vorlagen zu erstellen, die Vereinbarungen mit Empfängerketten, benutzerdefinierten Nachrichten, im Voraus angefügten Dateien und weiteren Optionen vorformatieren.
  • Dadurch, dass Vorlagen dann auf Funktionen beruhen, entsteht eine enge Verbindung zwischen Datenzuordnung und der Vorlagenfunktion. So wird sichergestellt, dass beim Verwenden von Vorlagen der korrekte Datenaustausch stattfindet.
  • Vorlagen verfügen nun über eine Option zum automatischen Senden, durch deren Auswahl eine Vereinbarung zur Signatur verschickt wird, ohne dass das Konfigurationsfenster/die Sende-Seite geöffnet wird.


Ich bin der einzige Unterzeichner

Eine neue Funktion, mit der ein Dokument signiert werden kann, ohne dass andere Empfänger miteinbezogen werden müssen. Dies eignet sich bestens für interne Dokumente, bei denen ihre Teammitglieder die Dokumente, die sie selbst signieren müssen, auswählen können. 


URL-Umleitung nach der Signatur

Es wurde zudem die URL-Umleitung nach der Signatur hinzugefügt, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Unterzeichner auf eine Website Ihrer Wahl zu leiten, nachdem sie ein Dokument signiert haben.


Personalisieren Sie Vereinbarungen mithilfe von Feldinhalt aus Dynamics

Die Felder „Vereinbarungsname“ und „Nachricht“ ermöglichen nun das Einfügen von Feldwerten aus Dynamics. Geben Sie eine linke geschweifte Klammer ({) in das Feld ein und Ihnen wird eine Liste von Feldnamen aus der Entität angezeigt, die mit der Vereinbarung (oder der Vorlage) verbunden ist.  Diese Feldnamen fügen entsprechenden Feldinhalt beim Versenden der Vereinbarung ein und schaffen so ein automatisiertes System für die Personalisierung Ihrer Kommunikation.


„Bericht zur Signatur übermitteln“ entfernt

Die Funktion Bericht zur Signatur übermitteln wurde zur Einhaltung der MSFT-Vorschriften entfernt.


Frühere Versionen

Dynamics CRM v5

Änderung der Marke in Adobe Sign

Das Rebranding ist dadurch erkennbar, dass nun Adobe Sign an den Stellen angezeigt wird, an denen Sie zuvor Adobe Document Cloud eSign (oder kurz Adobe eSign-Services) gesehen haben.

Aufhebung der MS Silverlight-Abhängigkeit

MS Silverlight ist kein erforderliches Element zur Verwendung der Anwendung mehr. Browserunterstützung umfasst IE 9 oder höher, Chrome, Firefox und Safari 3 oder höher.

Vollständige Unterstützung für Mac OS

Mac-Benutzer freuen sich! Adobe Sign für MS Dynamics unterstützt jetzt Benutzer, die Apple-Systeme bevorzugen.

Die automatische Bereitstellung von Benutzern über MS Dynamics wurde hinzugefügt.

Eine neue benutzerdefinierte Voreinstellung wurde für v5 hinzugefügt. Ist diese Option aktiviert, werden Benutzer, die Vereinbarungen in MS Dynamics senden, automatisch mit einem Adobe Sign-Benutzerkonto bereitgestellt. 

REST-basierte APIs

Um die Effizienz, Flexibilität und Verarbeitungsgeschwindigkeit zu verbessern, wurde Adobe Sign und somit auch die Integration für MS Dynamics von SOAP-basierten APIs auf REST-basierte APIs migriert. 

Adobe Sign-Bibliotheksdokumente

Administratoren können häufig verwendete Dokumente auf dem Adobe Sign-Server speichern und allen Benutzern über ein Dropdown-Menü auf der Seite „Neue Vereinbarung“ zur Verfügung stellen.

MS Dynamics Turbo-Formulare wurden aktiviert.

Turbo-Formulare können jetzt für eine schnellere Dokumenterstellung verwendet werden

Persönliche Vereinbarungsvorlagen

Alle Benutzer haben eine persönliche Vereinbarungsvorlage, um die Standardwerte für jede neue Vereinbarung, die sie öffnen, anzupassen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie