Wir fügen ständig neue Schriftarten zur Typekit-Bibliothek hinzu. Vor der Aufnahme in die Bibliothek werden alle Schriftarten sorgfältig geprüft und häufig arbeiten wir direkt mit unseren Hersteller-Partnern zusammen, um Schriftarten für das Web vor der Freigabe zu optimieren. Wir haben eine Vorliebe für außergewöhnliche Textschriften, akzeptieren aber auch besondere Anzeigeschriften. In der Regel akzeptieren wird keine Pixel-Schriften, Grunge-Schriften, Ornamente oder Dingbats.

Sie können eine bestimmte Schriftart anfordern, indem Sie eine Nachricht an support+de@typekit.com senden.

Icon-/Symbol-Schriften

Typekit hat sich dazu verpflichtet, Schriftarten auf eine standardisierte, allgemein zugängliche Weise zu veröffentlichen. Aus diesem Grund ist es im Rahmen unserer aktuellen Richtlinien nicht möglich, Icon- oder Symbol-Schriften in die Abonnement-Bibliothek aufzunehmen.

Das Verwenden solcher Schriftarten im Web erfordert, dass Sie die Symbole zu Zeichen des Alphabets zuordnen (beispielsweise könnte ein Warenkorb-Symbol dem Buchstaben „B“ zugeordnet sein). Diese Vorgehensweise ist weder semantisch noch von Natur aus zugänglich. Wenn die Schriftart aus beliebigen Gründen nicht geladen werden kann, würde ein Benutzer ein „B“ anstelle des Warenkorbs sehen. Schlimmer noch, auch wenn die Schriftart korrekt geladen wurde, würde eine Vorleseanwendung ein „B“ lesen und sie hätte keine Informationen, dass es sich in Wirklichkeit um einen Warenkorb handelt.

Die neue Version von Unicode verspricht einen wesentlich erweiterten Wertesatz für Symbole, sodass es in Zukunft besser um Symboldarstellungen bestellt ist. In der Zwischenzeit werden wir weiterhin nach einem allgemein zugänglichen Weg suchen, diese Art von Schriftarten zu unterstützen.

Web-sichere Schriftarten

Web-sichere Schriftarten wie Arial, Courier, Georgia, Times New Roman und Verdana sind normalerweise unter nahezu allen Betriebssystemen installiert. Die Verfügbarkeit dieser Schriftarten bedeutet, dass sie auf jeder Website verwendet werden können, auch wenn sie nicht in der Typekit-Bibliothek enthalten sind. Es ist kein zusätzlicher Code erforderlich, um eine Web-sichere Schriftart zu verwenden. Fügen Sie einfach den Namen der Schriftfamilie zu Ihrem CSS-Stapel hinzu:

body {  
     font-family: "Times New Roman", Times, Georgia, serif;
}

Diese Schriftarten sind darüber hinaus eine gute Wahl als Ausweichschriftarten, da sie auf den meisten Benutzer-PCs zur Verfügung stehen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie