Weshalb wird die Acrobat Create PDF-Erweiterung für Firefox aktualisiert?

Adobe bietet bereits ein Add-on für Firefox an (siehe Screenshot unten), mit dessen Hilfe Kunden auf einfache Weise ihre Webseiten für weitere Arbeiten in hochwertige PDF-Dateien konvertieren können. Mit der Veröffentlichung von Firefox Version 57 werden Legacy-Technologien (z. B. Add-On-SDK und XUL-basiert) nicht mehr unterstützt. Nur Add-Ons auf Basis von Web-Erweiterungs-APIs werden dann unterstützt. Adobe hat heute im Hinblick auf das bevorstehende Firefox-Release eine neue Web-Erweiterung bereitgestellt, damit Kunden nahtlos weiterhin über Firefox mit PDFs arbeiten können.

Create PDF-Add-On für Firefox

Neuerungen in der RoboHelp-Erweiterung

Die neue Firefox-Erweiterung bietet zusätzliche Funktionen, die im früheren Add-On nicht unterstützt wurden:

  • Mit der Option In Acrobat öffnen können Benutzer PDF-Dateien über den Firefox-Browser direkt in Acrobat DC öffnen.
  • Unterstützung für 64-Bit-Firefox unter Windows wurde hinzugefügt.

Warum benötigt die Erweiterung Berechtigungen für den Zugriff auf meine Daten?

Das Berechtigungsdialogfeld (siehe Screenshot unten) ist ein standardmäßiges Popupmenü in Firefox, das unabhängig vom Hersteller für jede Web-Erweiterung, die Benutzer installieren, angezeigt wird. Dieses Dialogfeld soll den Benutzer darauf hinweisen, dass Berechtigungen benötigt werden, damit die Erweiterung ordnungsgemäß funktioniert.

Die Acrobat Create PDF-Erweiterung muss auf die Webseite zugreifen, um sie in Acrobat DC in eine PDF-Datei umzuwandeln. Die Erweiterung greift nicht auf Benutzer- oder Profildaten oder andere personenbezogene Daten (PII) zu oder sammelt diese.

Add-On aktivieren

Wird meine Erweiterung automatisch bei der Aktualisierung von Acrobat aktualisiert?

Ja, Ihre Erweiterung wird automatisch aktualisiert, wenn Sie Acrobat DC auf die neueste Version aktualisieren. Sie müssen jedoch die folgenden Schritte ausführen, um die Erweiterung im Firefox-Browser zu aktivieren. Sie haben aber auch die Möglichkeit, die Erweiterung nicht zu aktualisieren:

  1. Klicken Sie auf das Hamburger-Menü in der oberen rechten Ecke.
  2. Wählen Sie Add-Ons. Der Add-Ons Manager wird geöffnet.
  3. Wählen Sie auf der Registerkarte „Add-Ons Manager“ den Bereich Erweiterungen.
  4. Wählen Sie das Adobe Acrobat-Add-On aus, das Sie aktivieren möchten.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Aktivieren.
  6. Klicken Sie auf Jetzt neu starten, falls dies angezeigt wird.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie