Scalable Vector Graphics (SVG) ist ein XML-basiertes Vektorbildformat für zweidimensionale Grafiken mit Unterstützung für Interaktivität und Animation. SVG-Dateien können Sie nun in Animate importieren. Einige der Importoptionen funktionieren genauso wie die Importoptionen in Adobe Illustrator.

Zum Importieren von SVG-Dateien in Animate können Sie folgende Methoden verwenden:

  • Option „Datei“ > „Importieren“: Klicken Sie auf Datei > Importieren > In Bühne importieren oder In Bibliothek importieren und wählen Sie die SVG-Datei aus.
  • Drag & Drop: Ziehen Sie eine SVG-Datei direkt auf die Bühne.
  • SVG-Elemente aus Ihrer CC-Bibliothek: Ziehen Sie in der CC-Bibliothek gespeicherte Elemente auf die Bühne oder in die Bibliothek Ihres Dokuments.
  • JSFL-API für den Import von Dateien: document.importFile().

Die Ebenen Ihrer SVG-Dateien können Sie wie folgt konvertieren:

  • Sämtliche Pfade in dieselbe Ebene und dasselbe Bild importieren: Wählen Sie diese Option, um alle Ebenen Ihrer SVG-Datei in die gleiche Flash-Ebene zu importieren.
  • Jeden Pfad in eine andere Ebene importieren: Wählen Sie diese Option, um jede Ebene Ihrer SVG-Datei in eine andere Flash-Ebene zu importieren. 
  • Jeden Pfad in ein anderes Schlüsselbild importieren: Beim Konvertieren von SVG-Ebenen in Schlüsselbilder wird die SVG-Datei als Movieclip importiert; beim Konvertieren von SVG-Ebenen in mehrere Flash-Ebenen bzw. beim Konvertieren einer einzelnen Flash-Ebene wird die SVG-Datei als grafisches Symbol importiert. Der sich daraus ergebende Movieclip bzw. das grafische Symbol enthält auf der Zeitleiste den gesamten Inhalt der importierten SVG-Datei, als ob Sie den Inhalt auf die Bühne importiert hätten.
  • Bühnengröße an die Größe des Bildmaterials anpassen: Wählen Sie diese Option, wenn Sie die Bühnengröße an die Größe des Bildmaterials der importierten SVG-Datei anpassen möchten.
Optionen für den Import von SVG-Dateien

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie