Experience Manager bietet eine Umgebung, in der Autoren Inhalte für mobile Apps erstellen und verwalten können. Um mit Kunden und Mitarbeitern mit mobilen Apps zu kommunizieren, können Unternehmen mit unterschiedlichen Verfahren Experience Manager Mobile bereitstellen.

Funktionsumfang von AEM Mobile

 

Wenn Sie eine Lizenz für Adobe Experience Manager Mobile erwerben, haben Sie Zugriff auf Adobe Experience Manager Mobile-On-Demand-Dienste (AEM Mobile) und Instanzen von Adobe Experience Manager (AEM) gemäß der Vorgabe im Lizenzvertrag.

AEM

Adobe Experience Manager bietet eine Umgebung, in der Autoren Inhalte für mobile Apps erstellen und verwalten können, ohne für alltägliche Aufgaben die Hilfe der IT-Abteilung oder der Designer in Anspruch nehmen zu müssen.

In der Lizenzvereinbarung für AEM wird die Anzahl der Instanzen angegeben, die in einer Produktionsumgebung bereitgestellt werden können. Sie können Experience Manager-Instanzen speziell für die Verwendung mit AEM Mobile einrichten und betreiben oder Sie können vorhandene Experience Manager-Site- oder -Elementinstanzen für die Verwendung mit AEM Mobile lizenzieren.

AEM Mobile-On-Demand-Dienste

AEM Mobile-On-Demand-Dienste stellen die folgenden Funktionen bereit:

  • Verwalten von Projekten, Einstellungen, Rollen, Benutzern und Zugriff
  • Erstellen von APPL-Binärdateien für die Bereitstellung auf einzelnen Mobilgeräten
  • Definieren von Organisations-, Visualisierungs- und Navigationsansichten für Inhalte
  • Verteilen von Inhalten an mobile Apps
  • Verwalten der Berechtigungen für Inhalte (Abonnements, Produkte, eingeschränkte Sammlungen)
  • Verwalten von Textbenachrichtigungen
  • Inhalts- und Benachrichtigungsdienste werden über die Experience Manager Mobile On-Demand Services API bereitgestellt, sodass Drittanbietersysteme in Experience Manager Mobile-On-Demand-Dienste integriert werden können.

Auf Experience Manager Mobile-On-Demand-Dienste kann über einen Webbrowser (https://aemmobile.adobe.com) oder über die Experience Manager Mobile On-Demand Services-API zugegriffen werden.

 

AEM Mobile On-Demand-Portal

Einfache Integration von anderen Adobe-Produkten in AEM Mobile

Analytics Essentials ist in einer AEM Mobile-Lizenz enthalten. Darüber hinaus können die folgenden Produkte problemlos mit AEM Mobile verwendet werden, es sind jedoch zusätzliche Lizenzen erforderlich:

  • Adobe Target-Integration
  • Adobe Mobile Analytics
  • Mobile Marketing, einschließlich In-App-Nachrichten, Push-Benachrichtigungen und Akquisennachverfolgung

Adobe Target, Adobe Mobile Analytics und In-App-Nachrichten sind Teil von Adobe Marketing Cloud.

Weitere Informationen finden Sie unter Integration von Marketing Cloud mit AEM Mobile.

Methoden für die Bereitstellung von AEM Mobile

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um AEM Mobile-Apps bereitzustellen. Diese Szenarien schließen sich nicht gegenseitig aus und können kombiniert werden.

Methode 1 – Verwalten von Inhalten mit Experience Manager

In diesem Szenario verwendet ein Autor Experience Manager, um Inhalte in einer oder mehreren mobilen Apps zu verwalten.

Methode 2 – Verwalten von Inhalten mit InDesign, Acrobat oder anderen Authoring-Programmen

In diesem Szenario können Autoren Inhalte mit Adobe Creative Cloud-Anwendungen wie Adobe InDesign erstellen, sie als Artikeldatei exportieren und den Artikel in Experience Manager Mobile-On-Demand-Dienste importieren.

Darüber hinaus bietet Adobe Document Cloud (Adobe Acrobat) die direkte Integration in Experience Manager Mobile-On-Demand-Dienste.

Methode 3 – Verwalten von Inhalten mit einem Drittanbietersystem

In diesem Szenario verwaltet ein Autor Inhalte in der Experience Manager Mobile-App mit dem System eines Drittanbieters. Der Systemanbieter implementiert die Experience Manager Mobile On-Demand Services API, um Inhalte in Experience Manager Mobile-On-Demand-Dienste zu importieren und zu aktualisieren.

Methode 4 – Aktualisieren einer PhoneGap- oder Cordova-App mit Experience Manager

In diesem Fall lädt ein Benutzer den Quellcode einer PhoneGap- oder Cordova-basierten App in eine
Experience Manager-Autoreninstanz. Der Autor kann den Inhalt über Experience Manager verwalten und Updates für die Genehmigung und Verteilung in der mobilen Laufzeit bereitstellen. Die Inhaltsaktualisierungen werden durch eine Veröffentlichungsinstanz verteilt. Siehe Entwickeln von mobilen Apps in AEM.

AEM Mobile-Arbeitsablauf mit On-Demand-Diensten

Weitere Informationen zu den Methoden für die Bereitstellung von AEM Mobile finden Sie in dieser PDF-Datei (nur auf Englisch verfügbar).

Herunterladen

Grundlagen

DPS und Experience Manager Mobile

Sie können Apps mit Adobe Experience Manager Mobile oder Digital Publishing Suite (DPS) erstellen. Für neue Apps sollten Sie AEM Mobile verwenden.

  • Wenn Sie mit DPS eine App entwickeln, verwenden Sie die Bedienfelder „Overlays“ und „Folio Builder“ aus InDesign (CC oder CC 2014), um Folios und Artikel zu erstellen, und das DPS Dashboard (https://digitalpublishing.acrobat.com), um Inhalte zu veröffentlichen und andere DPS-Dienste zu nutzen. Der DPS-Arbeitsablauf ändert sich nicht.
  • Entwickeln Sie hingegen eine Experience Manager Mobile-App, verwenden Sie das On-Demand-Portal (https://aemmobile.adobe.com), um Artikel und Inhalte zu erstellen und zu verwalten, und laden die Artikeldateien hoch, die Sie aus InDesign oder einem anderen Authoring-System exportiert haben.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie