Sie können digitale Zeitschriften, die über die Adobe Digital Publishing Suite (DPS) veröffentlicht werden, durch Einfügen von Edge Animate-Kompositionen ansprechender und interessanter gestalten. Mit Edge Animate können Sie die Kompositionen als OAM-Dateien veröffentlichen, die sich einfach in Adobe InDesign (Teil der DPS) einfügen lassen.

Darüber hinaus lassen sich Edge Animate-Kompositionen als Navigationshilfen in digitalen Zeitschriften verwenden. Elemente in einer Komposition können mit bestimmten Artikeln in der Zeitschrift verlinkt werden, in denen die Animation eingebettet ist. Leser können auf die verlinkten Elemente klicken, um schnell zum gewünschten Artikel zu springen.

Sie können direkt in Edge Animate Hyperlinks zwischen den Elementen einer Komposition und den erforderlichen Adobe DPS-Artikeln einrichten. Anschließend können Sie die Hyperlinks testen, indem Sie die Animation als OAM-Dateien veröffentlichen und in die Artikel einbetten. 

So verlinken Sie Elemente mit Artikeln oder Seiten in einem Adobe DPS-Artikel:

  1. Klicken Sie auf der Zeitleiste neben „Bühne“ auf „{}“.

  2. Wählen Sie einen Auslöser aus der Liste aus, die im Aktions-Editor angezeigt wird. Es empfiehlt sich, zum Einrichten der Navigation das compositionReady-Ereignis auszuwählen.

    Aktions-Editor mit dem compositionReady-Ereignis
    Aktions-Editor mit dem compositionReady-Ereignis
  3. Klicken Sie im Abschnitt „Aktion auswählen“ auf „Adobe DPS“ und dann auf „Navigieren im Artikel“. Geben Sie den Artikelnamen und die Seitenzahl für das Ziel des Hyperlinks an. Sie können zum Angeben dieser Informationen auch den Code bearbeiten, wie in Schritt 5 beschrieben.

    Optionen für Adobe DPS-Aktion im Aktions-Editor
  4. Klicken Sie im Abschnitt „Ziel auswählen“ auf „Bühne“ und doppelklicken Sie dann auf den Namen des Zielelements für die obige Aktion.

  5. (Optional) Bearbeiten Sie den Code, um eines der folgenden Elemente anzugeben:

    • Den Namen des Artikels im gewünschten Folio in Adobe InDesign sowie die Seitenzahl

    Beispiel:

    sym.$("Rectangle").append('<a style="display:block;width:100%;height:100%;" href="navto://my_article_Name#my_page_number"/>');
    • Relativer Hyperlink zu Artikeln, z. B. „first“, „last“, „next“, „previous“ oder „current“

    Beispiel:

    Verwenden Sie „navto://relative/last#last“, um zur letzten Seite des letzten Artikels im Folio zu navigieren. 

    sym.$("Rectangle").append('<a style="display:block;width:100%;height:100%;" href="navto://relative/last#last');

    Weitere Informationen zum Verwenden von relativen navto-Hyperlinks finden Sie in der Adobe DPS-Dokumentation.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie