Problem

Bedienfelder oder andere Elemente der Benutzeroberfläche, die Sie auf einen zweiten Monitor verschoben haben, werden wieder auf den Hauptmonitor verschoben, wenn Sie zu anderen Anwendungen wechseln. Sie verwenden mehrere Monitore auf Mac OS X 10.9 (Mavericks).

Lösungen

Lösung 1: Deaktivieren Sie „Anzeigen weisen unterschiedliche Bereiche in Mission Control auf“.

  1. Wählen Sie das Mission Control-Symbol im Dock oder wählen Sie „Apple-Menü“ > „Systemvoreinstellungen“ > „Mission Control“.
  2. Deaktivieren Sie die Option „Anzeigen weisen unterschiedliche Bereiche auf.“
  3. Melden Sie sich ab und wieder an.

Einen Screenshot dieses Dialogfelds finden Sie in dieser TechNote von Apple.  

Lösung 2: Weisen Sie die Anwendung nicht einem einzelnen Bereich zu.

  1. Klicken Sie bei gehaltener Befehlstaste oder mit der rechten Maustaste auf das Anwendungssymbol im Dock.
  2. Ghen Sie zu Optionen.
  3. Wählen Sie im Bereich „Zuweisen zu“ entweder „Alle Desktops“ oder „Keinen“.

Hinweis: Wenn Sie diesen Bereich unter „Optionen“ nicht sehen, ist es möglich, dass Sie zusätzliche Bereiche deaktiviert haben. Erstellen Sie einen temporären Bereich, sodass Sie die Optionen „Zuweisen zu“ sehen können. Weitere Informationen zum Erstellen von Bereichen finden Sie unter Mac 101: Bereiche verwenden, um die Fenster und Anwendungen zu organisieren.

Weitere Informationen

In Mac OS 10.9.x haben Sie die Möglichkeit, einer Anwendung einen bestimmten Bereich zuzuweisen. Die Anwendung wird immer in diesem Bereich geöffnet, was das Organisieren erleichtert und eine Bildschirmübersichtlichkeit schafft. Allerdings müssen alle Elemente der Anwendung in dem gleichen Bereich existieren. Mit dem Betriebssystem können Sie vorübergehend Elemente auf einen anderen Bildschirm verschieben, während die Anwendung aktiv ist. Wenn Sie jedoch zu einer anderen Bereich oder zu einer Anwendung wechseln und wieder zurückwechseln, weist das Betriebssystem alle Elemente wieder dem ausgewählten Bereich zu.

Andere Probleme, die behoben werden, wenn diese Option deaktiviert ist, sind:

  • Sie können nun den Desktop vergrößern, sodass er sich auf beide Monitore erstreckt.
  • Sie können eine Registerkarte in Photoshop auf Ihren zweiten Bildschirm ziehen.
  • „Beleuchtung aus“ in Lightroom wirkt sich auf beide Monitoren aus.
     

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie