Häufige Fragen zum Adobe Stock Advocates-Programm

Programmgrundlagen

Das Advocates-Programm ist ein Programm zur Förderung der Diversität und Inklusion von Adobe Stock. Ziel des Programms ist es, herausragende Künstler zu erkennen, zu unterstützen und zu fördern, die sich mit unterrepräsentierten Communitys identifizieren oder mit diesen verbündet sind und visuelle Inhalte erstellen, die ehrlich, zeitgemäß und inklusiv sind. 

 

Das Advocates-Programm wird mit 3 Unterprogrammen gestartet:

  1. Artist Development Fund: 500.000 US-Dollar für kreative Auftragsarbeiten von Künstlern, die gemäß ihrer Selbstidentifikation unterrepräsentierten Communitys angehören.
  2. Führende Mitglieder der der D&I (Diversität und Inklusion) Social Community aus unterrepräsentierten Communitys: Adobe Stock wird mit führenden Mitgliedern der Social Community in ihrem jeweiligen Bereich zusammenarbeiten, um deren Botschaften zu verstärken und unsere D&I-Künstler zu unterstützen.
  3. Künstler-Showcase: Präsentation von Stockmedien und Künstler-Storys aus unterrepräsentierten Communitys über die Kommunikationskanäle von Adobe.

Beispiele für unterrepräsentierte Communitys, für die wir uns einsetzen werden: 

Schwarze, Hispanic und Latinx, Asiaten/Pazifische Insulaner, Indigene, LGBTQ+, Frauen, Menschen mit Behinderung, Senioren, Veteranen, religiöse Gruppen, verschiedene Körper- und Hauttypen

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Advocates-Programms.

Wir haben den Artist Development Fund ins Leben gerufen, um Künstler bei der Überwindung von Hindernissen auf dem Weg zu kreativer Produktion zu unterstützen und die Erstellung und Veröffentlichung von Inhalten aus unterrepräsentierten Communitys zu beschleunigen.

Der Fonds soll Künstlern helfen, Hindernisse bei kreativen Produktionen zu überwinden, z. B. beim Erwerben oder Mieten von Ausrüstung, beim Anmieten von Veranstaltungsorten, Anheuern von Modellen, Beschaffen von Requisiten, Kostümen, Make-up oder bei Forschungskosten. 

Der Fonds gibt Künstlern eine Stimme und unterstützt talentierte Künstler finanziell, was sich letztendlich auf die Förderung von Bildern auswirkt, die in der Vergangenheit in kommerziellen Medien unterrepräsentiert waren. Der Fonds stellt auch sicher, dass Künstler für ihre Arbeit entschädigt werden. 

Einige Einzelheiten des Programms:

  • Adobe hat 500.000 US-Dollar für den Artist Development Fund bereitgestellt. 

  • 40 ausgewählte Künstler, die sich unterrepräsentierten Communitys zugehörig fühlen, erhalten jeweils 12.500 US-Dollar aus dem Fonds.

  • Wir werden bei jedem Künstler Fotos, Vektoren/Illustrationen oder Videos in Auftrag geben.

  • Ausgewählte Künstler steuern 250 Videos oder 500 Fotos, Vektoren oder Illustrationen bei.

  • Kreative Erwartungen: Inhalte sind authentisch, selbstbewusst, zeitgemäß und inklusiv.

  • Nur Adobe Stock-Anbieter können sich bewerben. Wenn Sie noch kein Konto haben, registrieren Sie sich bitte hier. Zusätzliche Auswahlkriterien für den Artist Development Fund: 

           1. Aktuelles Portfolio und ästhetische Sensibilität des Künstlers 

           2. Authentizität 

           3. Technische Fähigkeiten, Spezialität und Fachwissen

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Artist Development Fund.

  

        

Wir möchten eine leistungsstarke Plattform für herausragende neue Stimmen und Bilder bieten. 

Im Rahmen des langfristigen Engagements von Adobe für Inklusion und Kreativität für alle werden wir weiterhin an umfangreichen systemischen Programmen arbeiten, erkennen jedoch an, dass wir mehr tun können, um sofortige Maßnahmen zu beschleunigen. Daher investieren wir 500.000 US-Dollar in einen neuen Artist Development Fund.

Mit diesem Fonds möchten wir Künstler dabei unterstützen, visuelle Erzählungen aus Perspektiven zu schildern, die in den Medien in der Vergangenheit unterrepräsentiert waren. Wir glauben, dass es viele Künstler gibt, die den Wunsch haben, solche Inhalte zu erstellen, aber mit Hindernissen bei der Produktion konfrontiert sind. Ziel des Fonds ist es, Produktionskosten wie das Anheuern von Modellen und die Anmietung von Veranstaltungsorten zu übernehmen, um diese Hindernisse zu beseitigen.

Unsere kürzlich durchgeführte Umfrage zum Stand der Kreativität zeigt, dass die überwiegende Mehrheit (89 %) der globalen Kreativen an diverseren und inklusiveren Bildern in Stock-Sammlungen interessiert ist, während 76 % einräumen, dass es schwieriger als je zuvor ist, sich in schnell verändernden Trends in der visuellen Kultur zurechtzufinden. Wir glauben, dass wir durch die Unterstützung aufstrebender Künstler und neuer kreativer Produktionen über den Artist Development Fund dazu beitragen können, die Schaffung authentisch integrativer und zeitgemäßer neuer Visuals zu fördern, um diesen und anderen dringenden Marktanforderungen gerecht zu werden.

Wir legen den Schwerpunkt auf Künstler, die sich unterrepräsentierten Communitys zurechnen.

„Künstler, die sich unterrepräsentierten Communitys zurechnen“, sind kreative Menschen, die sich selbst als Teil einer unterrepräsentierten Community identifizieren, z. B. Schwarze, Hispanic & Latinx, Asiaten/Pazifische Insulaner, Indigene, LGBTQ +, Frauen, Menschen mit Behinderungen, Senioren, Veteranen, religiöse Gruppen, verschiedene Körper- und Hauttypen.

 

Fotos, Vektorgrafiken, Illustrationen und Videos. 

Die Förderung beträgt 12.500 US-Dollar pro ausgewähltem Künstler für die Produktion von 250 Videos oder 500 Fotos, Vektoren oder Illustrationen.

 

Aufgrund der Förderung produzierte Stockmedien werden in den Kommunikationskanälen von Adobe und seinen Medienpartnern präsentiert, um eine inklusive kulturelle Repräsentation in der Kreativbranche zu inspirieren und zu fördern. 

Die Künstler behalten das Urheberrecht für ihre Stockmedien. Die Stockmedien werden auch ein Jahr lang in der kostenlosen Adobe Stock-Sammlung zur Lizenzierung angeboten. Durch Anbieten dieser hochwertigen, zeitgemäßen, inklusiven Inhalte möchten wir dazu beitragen, die globale kreative Landschaft durch eine realitätsnähere kulturelle Repräsentation auszubauen. Nach dem ersten Jahr werden die Stockmedien in der kostenpflichtigen Adobe Stock-Sammlung zur Verfügung gestellt und der Künstler erhält ein Honorar für kostenpflichtige Downloads.

Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Ja, Sie müssen Adobe Stock-Anbieter sein, um sich zu bewerben und für den Fonds infrage zu kommen. Wenn Sie noch kein Anbieter-Konto haben, registrieren Sie sich bitte hier kostenlos. 

Adobe Stock-Anbieter zu werden, ist ganz einfach. Sie haben Fotos, Videos, Illustrationen oder Vektorgrafiken erstellt, an denen Sie alle Urheberrechte halten? Dann können Sie Adobe Stock-Anbieter werden. Voraussetzung ist außerdem, dass Sie mindestens 18 Jahre alt und der alleinige Rechteinhaber an den Dateien sind, die Sie zum Kauf anbieten möchten. Wenn Ihre Inhalte identifizierbare Personen oder geschütztes Eigentum anderer zeigen, benötigen Sie außerdem einen unterschriebenen Model-Vertrag oder eine unterschriebene Fotografiererlaubnis.

Bewerbungen sind zwischen dem 16. November 2020 und dem 15. Oktober 2021 möglich.

Bewerber werden nach Eingang ihrer Bewerbungen per E-Mail benachrichtigt. Begünstigte des Artist Development Fund werden laufend ausgewählt und benachrichtigt. 

Ja, alle Bewerber werden per E-Mail benachrichtigt. 

Im Laufe des Jahres 2021 werden ungefähr 10 Künstler pro Quartal für den Artist Development Fund ausgewählt. Bewerber können eine einzige Bewerbung einreichen, die Interesse an einem einzelnen kreativen Projektthema oder an mehreren Themen bekundet. Künstler können bis zu einer Projektidee pro Thema einreichen. Wir empfehlen dringend nur eine Bewerbung pro Künstler, auch wenn Sie Interesse an mehreren Themenvorschlägen haben.  

Das Adobe Stock Advocates-Team bestätigt den Eingang von Bewerbungen per E-Mail. Ähnlich wie beim Adobe Creative Residency-Programm kann der Überprüfungszeitraum für Bewerber variieren. Bewerber können bis zu einem Jahr lang für eine Auswahl „in Betracht gezogen“ werden. 

Adobe hat ein Auswahlkomitee aus internen Mitarbeitern aus verschiedenen Communitys und Fachgebieten zusammengestellt. Dieses Komitee umfasst Vertreter aus den mit dem Programm angesprochenen Künstler-Communitys, die über Fachkenntnisse in den einzelnen Stockmedientypen wie Fotografie, Videografie und Grafik-Design verfügen. Chancengleichheit und Fairness werden bei den Prüfungen der Portfolios und dem Auswahlprozess im Vordergrund stehen. 

Finanzierung, Einreichung und Produktionsprozess

Begünstigte des Artist Development Fund werden laufend ausgewählt und benachrichtigt. Jeder Fondsbegünstigte erhält ca. 30 Tage nach Unterzeichnung eines Vertrags mit Adobe 50 % im Voraus per Banküberweisung. Die Anschlusszahlung erfolgt nach Einreichung und Annahme der Werke durch Adobe. 

Wir empfehlen Künstlern, 50 % ihrer Stockmedien innerhalb von zwei Monaten nach Erhalt des Geldes und die restlichen 50 % ihrer Stockmedien einen Monat nach der ersten Einreichung auszuliefern. Wir empfehlen diese Produktions- und Einreichungsabfolge, um sicherzustellen, dass Künstler in vollem Umfang von den Werbemöglichkeiten im Rahmen des Advocates-Programms profitieren und ihre Arbeiten mit der Adobe-Community und unseren Partner-Communitys teilen können.

Ja. Unser Ziel ist es, dass Sie als ausgewählter Künstler Ihre eigenen kreativen Ansätze verfolgen, um visuelle Kulturen, die mit Ihren persönlichen regionalen, ethnischen und Lifestyle-Communitys verbunden sind, authentisch darzustellen. In Anerkennung dessen wird Adobe Stock sie anleiten und gemeinsam mit ihnen originelle Konzepte und aussagekräftige neue Werke entwickeln, die ihre gelebten Geschichten und Erfahrungen zum Ausdruck bringen.

Wir werden alle Stockmedien auf Relevanz der Themen sowie auf ästhetische und technische Qualität überprüfen. Zu den Akzeptanzkriterien gehören die Erfüllung der Anforderungen an die Dateispezifikation, die Richtigkeit der Stichwörter und Beschreibungen sowie gegebenenfalls das Vorliegen von Model-Verträgen bzw. Fotografiererlaubnissen. 

Die Anforderungen an die Dateigröße sind identisch mit den hier genannten allgemeinen Adobe Stock-Richtlinien für Einreichungen.

Weitere Fragen

Um die globale kreative Landschaft durch eine realitätsnähere kulturelle Repräsentation auszubauen, möchten wir diese hochwertigen, zeitgemäßen und inklusiven Inhalte allen zur Verfügung stellen. Diese Inhalte erhalten eine höhere Aufmerksamkeit – und bieten Künstlern bessere Werbemöglichkeiten –, als dies sonst auf Adobe Stock der Fall wäre. Alle über den Artist Development Fund erworbenen Inhalte werden ein Jahr lang in der kostenlosen Adobe Stock-Sammlung und dann für ein weiteres Jahr exklusiv in unserer zahlungspflichtigen Sammlung angeboten. Künstler erhalten ein Honorar für kostenpflichtige Downloads. 

Ja. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Inhalte einzureichen, und hoffen, dass Sie hierbei die Informationen für Kreative des Advocates-Programms hilfreich und inspirierend finden. Wir laden Sie ein, Arbeiten zu unseren Informationen für Kreative direkt hier an das Adobe Stock Contributor-Portal zu senden.

 

Wir arbeiten kontinuierlich daran, die Auffindbarkeit unserer vorhandenen diversen und inklusiven Inhalte in den mehr als 230 Millionen auf unserer Website verfügbaren Stockmedien zu verbessern. 

Wir haben kürzlich eine Suchfunktion namens „query dependent geo ranker“ (abfrageabhängiges globales Ranking) gestartet, mit der diverse und inklusive Inhalte, die für die Region des Kunden relevant sind, besser ermittelt werden. Wir wissen, dass Kunden Vielfalt wünschen, aber Vielfalt kann in den USA etwas anderes als Vielfalt in Japan bedeuten. Durch die Nutzung der Verhaltensdaten der Gebietsschemas, mit denen die Ranking-Funktion informiert wird, haben wir festgestellt, dass das Kundenverhalten auf natürliche Weise die Vielfalt hervorbringt, nach der unsere Kunden in den einzelnen Gebietsschemas suchen.

Wir sind auch dabei, Suchalgorithmen, Wörterbücher, Modellversionen und Metadaten-Tagging zu verbessern, um vielfältige und umfassende Inhalte besser sichtbar zu machen, und Produktverbesserungen auf unserer Website vorzunehmen, um die Zugänglichkeit zu verbessern.

Adobe Stock bekennt sich zu unserem Firmenethos zu Diversität und Inklusion sowie einer ausgewogenen Repräsentation in unserer gesamten Sammlung. Wir wissen jedoch, dass wir immer noch mehr tun können, und wir werden diesen Prozess mit dem Artist Development Fund beschleunigen.

Adobe Stock Artist Development Fund: Adobe Stock investiert 500.000 US-Dollar in Mittel, die speziell Künstlern zukommen, die sich unterrepräsentierten Communitys zurechnen. Am Fonds beteiligte Künstler sind Adobe Stock-Künstler. Sie erhalten 12.500 US-Dollar pro Projekt für die Bereitstellung von 250 kommerziell realisierbaren Videos oder 500 kommerziell realisierbaren Fotos, Vektorgrafiken oder Illustrationen. In Zusammenarbeit mit dem Adobe Creative Residency-Team ist die Bewerbung für den Artist Development Fund ab dem 16. November 2020 auf der Creative Residency-Website möglich. Creative Residency-Künstler können sich auch beim Artist Development Fund bewerben.  

Der Adobe Creative Residency Community Fund: Adobe hat einen Community Fund in Höhe von 1.000.000 US-Dollar aufgelegt, um Entwickler visueller digitaler Arbeit zu unterstützen. Es werden Stipendien in Höhe von 500 bis 5.000 US-Dollar für ein Portfolio-Projekt oder eine bezahlte Adobe-Projektauftragsarbeit gewährt. Das Programm wurde im Mai 2020 gestartet und die Stipendien und Auftragsarbeiten werden jeden Monat vergeben. 

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden