Adobe Premiere Pro oder Media Encoder stürzt beim Export ab

Problem

Premiere Pro oder Media Encoder stürzt beim Exportieren einer Datei ab.

Wann passiert das?

Dieser Absturz tritt auf, wenn Sie H.264 oder MPEG4 als Exportformate auswählen oder wenn diese bereits als Standardformat ausgewählt wurden. Dies tritt nur auf Windows-Systemen auf, die ältere Intel-GPUs mit QuickSync verwenden.

Lösung

Sie können dieses Problem beheben, indem Sie Ihre Grafiktreiber aktualisieren oder die Intel-GPU deaktivieren.

Grafiktreiber aktualisieren

Veraltete Treiber können verschiedene Stabilitätsprobleme verursachen. Wenden Sie sich an Ihren Systemhersteller, um sicherzustellen, dass Sie über den neuesten Treiber verfügen. Weitere Informationen finden Sie auch hier: GPU- und GPU-Treiberanforderungen für Premiere Pro.

Deaktivieren Sie die Intel GPU

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol Start und wählen Sie Geräte-Manager.

    Wählen Sie „Gerätemanager“

  2. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie von der Benutzerkontensteuerung zur Erlaubnis aufgefordert werden.

  3. Erweitern Sie den Abschnitt Grafikkarten anzeigen.

    „Grafikkarten anzeigen“ erweitern

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Intel-Eintrag.

  5. Wählen Sie Gerät deaktivieren.

    Wählen Sie „Gerät deaktivieren“.

Hinweis:

Dies gilt nur, wenn im Geräte-Manager mehr als ein Anzeigeadapter aufgeführt ist.

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?