Installieren Sie Adobe Connect 9.6 und zugehörige Komponenten wie das Veranstaltungsmodul, AEM, Telefonieadapter und Datenbank mithilfe des Installationsprogramms.

Sie können eine vorhandene unterstützte Adobe Connect-Installation aktualisieren, indem Sie das Installationsprogramm ausführen. Informationen zur Migration von einer früheren Version und zu den verfügbaren Aufrüstungsoptionen finden Sie unter Vorbereiten der Migration.

  1. Vergewissern Sie sich, dass der Computer über eine Verbindung zum Internet verfügt.

  2. Melden Sie sich als Administrator an Ihrem Computer an. Standardmäßig wird für das Adobe Connect-Installationsprogramm ein anderes lokales Administratorkonto benötigt, als das, mit dem Sie angemeldet sind. Halten Sie die Benutzerdaten eines Administratorkontos, mit dem Sie Adobe Connect aufrüsten möchten, bereit.

  3. Schließen Sie alle Anwendungen.

  4. Extrahieren Sie die Dateien aus der Adobe Connect-ESD-Datei in ein Verzeichnis auf der Festplatte. [Extraktionsverzeichnis] bezeichnet dieses Verzeichnis.

  5. Doppelklicken Sie auf die Datei install.exe. Die Installationsdatei für Adobe Connect 9.6 befindet sich unter [extract_dir]\Connect\9.6.1\Disk1\InstData\VM\install.exe. Wenn Sie eine DVD verwenden, doppelklicken Sie auf die Datei install.exe unter [DVD-Laufwerk]\Connect\9.6.1\Disk1\InstData\VM\.

  6. Wählen Sie eine Sprache und klicken Sie auf „OK“.

  7. Klicken Sie im Begrüßungsbildschirm auf „Weiter“, um den Vorgang fortzusetzen.

  8. Lesen Sie den Text im Bildschirm mit der Lizenzvereinbarung durch, wählen Sie „Ich stimme der Vereinbarung zu“ und klicken Sie auf „Weiter“.

  9. Laden Sie bei Aufforderung eine neue license.txt-Datei hoch, die eine Lizenz beinhaltet. Stellen Sie sicher, dass die Lizenz für Adobe Connect 9.6 aktualisiert wird.

  10. Wählen Sie im Bildschirm „Bereitstellungsoptionen“ den Eintrag „Adobe Connect bereitstellen“, um Adobe Connect zu installieren. Geben Sie die Benutzerdaten eines lokalen Administratorkontos anstelle des angemeldeten Kontos ein, um Adobe Connect zu installieren.

    Hinweis:

    Stellen Sie sicher, dass das Konto des lokalen Administrators über die nötigen Rechte zur Installation des Dienstes verfügt. Weitere Informationen finden Sie unter Recht zur Anmeldung als Dienst zu einem Konto hinzufügen.

  11. Wählen Sie „Vorbereitende Aufgaben für die Bereitstellung im Hintergrund ausführen, ohne den Live-Server zu beeinträchtigen“ aus. Wenn Sie diese Option auswählen, werden Adobe Connect und die anderen ausgewählten Komponenten installiert, aber nicht bereitgestellt. Führen Sie zur Bereitstellung das Installationsprogramm später erneut aus und wählen Sie „Adobe Connect bereitstellen“ aus. Bei Bedarf können Sie das Installationsprogramm mit beiden ausgewählten Optionen ausführen.

  12. Wählen Sie im Bildschirm „Produkte auswählen“ eines oder mehrere der folgenden Produkte aus:

    • Um Adobe Connect Server von einer früheren Version auf 9.x aufzurüsten, wählen Sie „Adobe Connect Server“ aus.

    • Um eine vorhandene Installation des AEM Author-Servers aufzurüsten oder eine neue Instanz des AEM Author-Servers zu installieren, wählen Sie „AEM Author-Server“ aus.

    • Um eine vorhandene Installation des AEM Publish-Servers aufzurüsten oder eine neue Instanz des AEM Publish-Servers zu installieren, wählen Sie „AEM Publish-Server“ aus.

    • Um einen Telefonieadapter zu installieren, wählen Sie den gewünschten Adapter aus.

  13. Das vorhandene Installationsverzeichnis wird im Bildschirm „Vorhandene Installation aktualisieren“ automatisch ermittelt. Erstellen Sie eine Sicherung der Datenbank und klicken Sie zur Bestätigung auf das Kontrollkästchen.

  14. Geben Sie im Bildschirm „Datenbankverbindung“ die Datenbankdetails und den Berechtigungsnachweis des Datenbankadministrators ein. Klicken Sie auf „Weiter“.

    Hinweis:

    Wenn Sie eine frühere Version der eingebetteten Datenbank (Microsoft SQL Server Express Edition) verwenden, wird diese nur in der aktuellen Version der eingebetteten Datenbank aktualisiert. Das Adobe Connect-Installationsprogramm rüstet keine externen Datenbanken auf. Wenn Sie eine externe Datenbank verwenden, die nicht unterstützt wird, müssen Sie sie auf eine unterstützte Datenbank aktualisieren.

  15. Wenn Sie sich entscheiden, den AEM-Server aufzurüsten, wird der Bildschirm für Adobe Connect-Administrationseinstellungen angezeigt. Dieser Bildschirm ist nicht anwendbar, wenn AEM-Server zum ersten Mal installiert wird. Geben Sie die Host-URL und den Port der vorhandenen Adobe Connect-Installation an.

  16. Wenn Sie die Aufrüstung des AEM-Servers auswählen, führen Sie die folgenden Schritte aus. Bei der Erstinstallation eines AEM-Servers sind diese Schritte nicht erforderlich.

    1. Geben Sie im Bildschirm „Einstellungen für externen AEM-Host“ die URL und den Port für den AEM-Server und das Cookie-Präfix an. Wenn Sie ein Cluster hinter einem Load Balancer verwenden, geben Sie die URL des Load Balancers an. Dieser Bildschirm ist nur anwendbar, wenn Sie den AEM-Server während der Aufrüstung von Adobe Connect aufrüsten.

    2. Wenn Sie die Aufrüstung des AEM-Servers auswählen, geben Sie auf dem Bildschirm „AEM-Administratoreinstellungen“ den Berechtigungsnachweis des Administrators für den AEM-Server an.

      Hinweis:

      Wenn Sie die Berechtigungen des AEM-Serveradministrators nicht zur Hand haben, klicken Sie auf „Kennwortüberprüfung überspringen“, um die Aufrüstung des AEM-Servers zu überspringen. Sie können den AEM-Server später aufrüsten, indem Sie die Anweisungen in diesem Artikel befolgen.

  17. Wenn Sie den AEM-Server zum ersten Mal installieren, befolgen Sie die Schritte 22-25 unter Adobe Connect mithilfe des Installationsprogramms installieren.

  18. Wenn Sie Telefonieadapter installieren möchten, geben Sie die Details der ausgewählten Telefonieadapter an.

  19. Wenn die Dateien der vorhandenen Installationen benutzerdefiniert angepasst sind, wird auf dem Migrationsbildschirm eine Liste dieser Dateien mit dem Hinweis angezeigt, ob die Dateien migriert werden oder nicht. Heben Sie die Auswahl der Dateien auf, die nicht migriert werden sollen. Klicken Sie auf „Weiter“.

  20. Überprüfen Sie im Bildschirm mit der Präinstallations-Übersicht die ausgewählten Änderungen. Wenn Sie die Einstellungen nicht mehr ändern möchten, klicken Sie auf „Installieren“. Um die Einstellungen zu ändern, klicken Sie auf „Zurück“ und bearbeiten Sie die Einstellungen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie