Erfahren Sie mehr über neue Funktionen und Verbesserungen bei Juni 2020 und anderen Aero-Versionen in 2020.

Neue Funktionen in Adobe Aero 1.5

Die Aero-Version Juni 2020 bietet folgende Verbesserungen:

Szenendiagramm

Szenendiagramm

Sie können den gesamten Inhalt der 3D-Szene auf der Benutzeroberfläche des Szenendiagramms von Aero anzeigen. Sie können Elemente auch einfach umbenennen, löschen und sperren, gezielte Auswahlen treffen und die Sichtbarkeit umschalten. Um das Szenendiagramm im Bearbeitungsmodus zu öffnen, tippen Sie auf das Symbol in der unteren rechten Ecke des Bildschirms.

Weitere Informationen zum Szenendiagramm finden Sie unter Platzieren von digitalen Elementen und Bearbeiten von Szenen.

Raumklang

Raumklang

Sie können jetzt Raumklang zu Elementen hinzufügen und ein intensiveres, expressives und fesselnderes AR-Erlebnis schaffen.

Informationen zum Aktivieren des Raumklangs in Aero finden Sie unter Raumklang hinzufügen.

Photoshop-Dokumentbeleuchtung

PSD-Beleuchtung

Aero wirft Licht auf Objekte in erster Linie von oben nach unten und verwendet für die Beleuchtung ein Bild im Innenbereich. Je nachdem, wie Sie drehen, wird das Objekt je nach umgebendem Licht und Raum heller oder dunkler. Daher können Ihr Objekt und die Photoshop-Dokumentdatei mit Ebenen (PSD) in AR dunkler aussehen als in der Miniaturansicht Ihrer CC Library.

Weitere Informationen zur PSD-Beleuchtung finden Sie unter Vorbereiten von Photoshop-Elementen für Aero.

3D-Gizmo

3D-Gizmo

Verwenden Sie 3D-Gizmo, um Objekte in der Szene auszuwählen und mit ihnen zu interagieren. Sie können ein Objekt auswählen und auf die einzelnen Werkzeugsymbole tippen, um es präzise zu verschieben, zu skalieren oder zu drehen. Der Gizmo-Griff stellt die x-, y- und z-Achse dar und ist für eine bessere Benutzerinteraktion farbcodiert.

Weitere Informationen zu 3D-Gizmo finden Sie unter Verschieben, skalieren und drehen.

 

Neue Funktionen in Adobe Aero 1.4

Verwaltung von Bearbeitungskonflikten in Cloud-Dokumenten

Interlop

Sie können nun Cloud-Dokumente nahtlos gemeinsam auf mehreren Geräten bearbeiten. Wenn Sie ein Cloud-Dokument auf einem zweiten Gerät öffnen, nachdem Sie es auf einem anderen Gerät bearbeitet haben, öffnet sich ein Dialogfeld auf dem Gerät, was Sie auffordert, die Änderungen anzunehmen. Wenn Sie die Änderungen akzeptieren, die auf dem primären Gerät vorgenommen wurden, wird das Erlebnis mit der neueren Version auf dem zweiten Gerät neu geladen.

Weitere Informationen zu Cloud-Dokumenten finden Sie unter Arbeiten mit Cloud-Dokumenten.

Optionen zum Verschieben, Skalieren und Drehen

verschieben-drehen

Wenn Sie im Bearbeitungsmodus ein oder mehrere Objekte auswählen, werden in der Symbolleiste neue Optionen zum Verschieben, Skalieren und Drehen angezeigt. Die verbesserte Symbolleiste hilft Ihnen durch Schieberegler und Texteingabefelder, die Position, Größe und Ausrichtung von Elementen ganz einfach zu steuern.

Verwenden Sie die neue Funktion zur automatischen Skalierung, um ein Element in den Bildschirm zu importieren, und schauen Sie dabei zu, wie Aero automatisch die Größe der Elemente an die Bildschirmansicht anpasst. Sie können die Größe der Elemente auf die ursprüngliche Originalgröße zurücksetzen oder das Seitenverhältnis des Elements sperren.

Weitere Informationen finden Sie unter Platzieren von digitalen Elementen und Bearbeiten von Szenen.